Donnerstag, 11. Juli 2013

Häkelmäppchen mit Clou

Als ich neulich die Zutaten dieses Mäppchens bei Instagram postete, kam gleich die Frage auf: Reißverschluss und Wolle, was wird das? Die Antwort: Ein gehäkeltes Reißverschluss-Täschchen. Und wo ist jetzt der Clou? Ganz einfach: Das Mäppchen wird direkt an den Reißverschluss gehäkelt – ganz ohne Nähen! Das hatte ich kürzlich bei Pinterest entdeckt und musste es einfach mal ausprobieren und ich muss sagen, es funktioniert super. Mit einer Häkelnadel der Größe 2,5 kann man ohne Probleme durch den Reißverschluss stechen und hat man den Anfang erst einmal gemacht, wird nur noch im Kreis gehäkelt und das Täschchen am Ende nach der gewünschten Länge einfach geschlossen. That’s it! 

gehäkeltes Reisverschlusstäschchen mit Knötchenstich

Mit diesem Mäppchen habe ich mich auch gleich mal an einem Knötchenstich versucht:
1 Reihe fM (hier der Hintergrund in Blau)
1 Reihe abwechselnd 1 fM und 1 DStb (hier die Knötchen in Grün)
… und diese Reihen einfach im Wechsel weiter.

Tasche direkt an Reißverschluss häkeln - Knotenstich


In dem Täschchen bewahre ich nun meine Häkelnadeln auf, die bislang einfach nur irgendwo rumliegen und ich mich ständig wundere, wie ich sie überhaupt immer wieder finde.

Die geballte Ladung an tollem Selbstgemachtem findet ihr heute wieder bei RUMS.

Liebe Grüße
Katherina
 

Kommentare:

  1. Coole Sache! Auf die Idee wäre ich gar nicht erst gekommen...Auf Pinterest darf ich mich gar nicht zu lange aufhalten, da wird aus "schnell-mal-suchen" eine stundenlange Sitzung... LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Vanessa! Das Problem mit der stundenlangen Sitzung bei Pinterest kenne ich zu gut, ist aber mittlerweile zum Glück nicht mehr so schlimm wie am Anfang ;-)

      LG Katherina

      Löschen
  2. Seeehr cool! Das Problem habe ich mit Pinterest auch. Manchmal gehe ich wochenlang nicht rein und wenn dann doch, kann ich nicht mehr aufhören. Zuviel Inspiration ist irgendwie auch nicht gut, aber bei Dir ist ja was tolles draus geworden!
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Elke! Im Moment schaue ich unregelmäßig und relativ kurz bei Pinterest rein und das passt ganz gut. Alles andere kann auch schnell kontraproduktiv werden: man sieht ständig tolle Sachen und hat vor lauter Schauen und Staunen keine Zeit mehr selbst etwas zu machen, da gebe ich dir vollkommen recht!

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  3. Finde ich auch sehr cool! Sowohl das mit dem Reißverschluss als auch das Muster.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Inken und herzlich willkommen!
      LG Katherina

      Löschen
  4. Hallo Katharina,

    einen schönen Blog hast Du da. Und Dein Täschchen ist auch super!
    Deine Schilderung (Häkelnadeln) haben mich gerade dazu inspiriert nach meinem Deckenprojekt eine Häkeltasche für all die Wollknäule zu häkeln.

    Liebe Grüße,
    Deine neue Leserin Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und herzlich willkommen Verena!
      Du häkelst eine Decke? Das schaue ich mir später gerne mal an. Dafür fehlte mir bislang das Durchhaltevermögen. Hatte schon einmal angefangen, ist dann aber doch nur ein Kissen geworden.

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  5. Super toll!! Hab ich ja bei Insta schon bewundert, wenn mich die Häkellust mal wieder packt muss ich das auch mal testen! :-) Obwohl ich diesen hübschen Knötchenstich gar nicht kann!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Claudi!
      Der Knötchenstich ist wirklich nicht schwer. Vielleicht entdecke ich das ja irgendwann mal auf deinem Insta-Stream ;-)

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  6. Hey das ist ja klasse...das muss ich auch mal probieren. LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina