Dienstag, 6. August 2013

Projekt Häkeldecke | Der Anfang

Ich wage mich noch einmal ran. "Noch einmal", weil ich schon einmal mit Granny Squares für eine Häkeldecke begonnen, diese dann aber letztendlich doch nur zu einem Kissen verarbeitet habe.
Dieses Mal habe ich mir aber fest vorgenommen durchzuhalten!

Einfarbige Quadrate für eine Häkeldecke | solid squares for a crochet blanket
Es war gar nicht so einfach mich für eine Machart zu entscheiden. An einem der letzten Wochenenden habe ich mich auf Pinterest ein wenig nach Häkeldecken umgesehen und schnell festgestellt: so kommst du nicht weiter! Der Input ist einfach zu groß, wie soll man da eine Entscheidung treffen? „Die ist schön… das ist auch toll… und diese hier…“ – ok, da musst du anders rangehen! Die Entscheidung habe ich daher letztendlich rein pragmatisch getroffen.

Folgene Gedanken hatte ich mir gemacht:
  1. Welche Farben will ich verwenden? Kann ich sinnvollerweise etwas aus meinem Wollvorrat verbrauchen?
  2. Welches Muster?
Eine Granny Stripe Decke finde ich super schön, schränkt aber sehr ein (Stichwort: Urlaub, unterwegs), da man ja immer die ganze Decke dabei haben muss. Anfangs nicht schlimm aber mit zunehmender Größe nicht mehr so praktikabel. Also dann lieber etwas aus kleinen Teilen zusammengesetztes.

Granny Squares sind auch sehr schön und es gibt etliche Variationen. Ich finde jedoch, dass man sich da vorab schon auf eine bestimmte Anzahl an Farben und die Zusammenstellung festlegen sollte. Da mein Wollvorrat aber eher kleinere Mengen dafür aber von vielen Farben enthält ist das gerade auch nicht das richtige.

Einfache einfarbige Quadrate (Solid Squares): die Lösung!

Häkeldecke - Wollauswahl | crochet blanket - yarn selection
Sie sind schnell und einfach gehäkelt (am Abend, im Garten, im Urlaub) und ich kann meinen Wollvorrat abbauen ohne mich jetzt schon komplett farblich festlegen zu müssen. Jawoll!
Da ich einiges an Grün-/Türkis-/Blau- und Brauntönen habe, wird es ganz klar in diese Richtung gehen, in welcher Häufigkeit die Farben am Ende vorkommen und wie die Zusammenstellung aussieht, bleibt dabei bis zum Schluss völlig flexibel.

23 Quadrate sind seitdem schon entstanden. Jedes für sich unspektakulär, zusammen aber sehr hübsch.

gehäkelte Quadrate für eine Häkeldecke | solid squares for a crochet blanket

Macht ihr euch auch so viele Gedanken vor euren Projekten oder legt ihr einfach direkt los?

Weiteres Kreatives findet ihr heute auch wieder beim Creadienstag.

Liebe Grüße
Katherina

Kommentare:

  1. Da hast du dir aber schöne Farben ausgesucht. Und ein schönes Muster - so eins häkel ich nämlich für meine Häkeldecke auch :-)

    Und ich habe mir da genau so nen Kopf gemacht wie du, nur dass ich nicht aus einem Wollvorrat schöpfen konnte.
    Nur eine Frage/Tipp: verwendest du normale Baumwolle? Wird die Decke da nicht nachher zu labberig & schwer und nicht so schön kuschelig?

    Viele Grüße
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Goldengelchen,

      habe mir deine Decke gerade angesehen - super schön! Mein Wollvorrat wird für eine Decke auch nicht ausreichen, aber immerhin kann ich das, was ich habe schon einmal verwenden. Ja, ich verwende Garn aus 100% Baumwolle. Dass die Decke mit diesem Garn dann nicht sooo kuschelig wird stört mich nicht. Mir gefällt es, wenn sie sich etwas "kühler" anfühlt. Über das Gewicht habe ich mir ehrlich gesagt garkeine Gedanken gemacht! Habe ja in der Größe noch nichts gemacht. Meinst du die Decke wird zu schwer? :-/

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  2. Guten Morgen
    Ja, so eine Decke habe ich auch schon lange im Sinn, kann mich aber auch nicht entscheiden.
    Und wenn dann endlich alles gehäkelt ist, kommt ja noch das zusammennähen, uahh!
    Ich bleib jetzt mal hier und bin gespannt, wie es mit Deiner Decke weitergeht.l
    Viel Erfolg und viel Spaß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,

      vielen Dank und herzlich willkommen :-)

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  3. Da hast Du dir ja was vorgenommen - die Farben sind super und auch die Fotos sind toll.
    Dann viel Tatendrang und gutes Gelingen!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da habe ich noch einiges vor mir.
      Dank dir Sabine!

      LG Katherina

      Löschen
  4. Da wünsche ich dir viel Durchhaltevermögen - da hast du dir einiges vorgenommen

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  5. Sieht schon vielversprechend aus mit den Sommerfarben.
    Bin auch gerade am überlegen in etwa wie Du beschrieben hast: Welches Muster? Welche Farben? Welche Wollqualität und Stärke? Passt was aus dem Vorrat?
    Ich möchte gerne Baumwolle weiß-grau-schwarz häkeln und teste gerade Muster.
    Bin mal gespannt, wie se bei Dir voran geht.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ute,
      weiß-grau-schwarz ist auch ne interessante Kombi!
      Dank dir und liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  6. Ich habe doch gerade gedacht das Du uns Glasuntersetzer zeigst *grins*
    Ich wünsche Dir gutes gelingen und bin gespannt auf die fertige Decke.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      mit den Glasuntersetzern wäre ich dann immerhin jetzt schon fertig ;-)

      Lieben Dank und Grüße
      Katherina

      Löschen
  7. Die Decke wird klasse, die farben sind so schööön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Von den Farben komme ich irgendwie nicht los, die tauchen bei mir immer wieder auf :-)

      LG Katherina

      Löschen
  8. Deine Farbwahl ist sehr schön!
    Bei mir kommen die vielen Gedanken manchmal erst, wenn ich schon mitten drin bin. Somit wird bei meiner Häkeldecke bei 160 nicht Schluss sein, sondern es müssen noch mehr werden, sie könnte ja zu klein sein... :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary,

      ich habe mir gerade deine Decke bzw. Quadrate angesehen. Super schön! Welche Größe hätte deine Decke denn bei 160 Quadraten und welche Größe planst du jetzt?

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  9. Habe mich auch schon mal mit dem Thema "welches Muster wäre meines wenn ich eine Decke häckeln möchte" beschäftigt und genau Dein einfaches schönes quadratisches Muster hatte mich auch überzeugt.
    Das wird bestimmt ganz wunderbar.
    Viel Erfolg und Durchhaltevermögen
    wünscht
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hey du Liebe. Ich habe gerade Wolle gekauft und bin dann auf deine Decke gestoßen, die Farben sind sehr ähnlich zu deinen. Und deine Decke ist toll geworden. Ich glaube meine nächste Häkeldecke wird auch so werden.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina