Samstag, 7. Dezember 2013

Digitale Kritzeleien | Wichtel-Weihnachtskarte

Letzten Sonntagabend bin ich auf meiner Blogtour auf Lus Beitrag gestoßen, in dem sie über ihr neues Wacom Grafiktablet berichtet und wie sie damit ihre Illustrationen nun gleich digital zeichnen kann. Eine super Sache so ein Grafiktablet. Ich hatte mir letztes Jahr kurzzeitig mal ein güstiges vom Discounter zugelegt, es aber gleich wieder zurückgegeben, da ich mir zeitgleich ein Tablet-PC gekauft habe, auf dem man auch zeichnen kann. Ich stellte mir vor, dass die Handhabung damit einfacher sei, da man den Blick wie gewohnt auch dort hat wo gezeichnet wird und nicht am entfernten Bildschirm. Allerdings setzt das Zeichnen an einem Tablet-PC eindeutig auch Grenzen und ist keinesfalls mit einem Grafiktablet vergleichbar. Vor allem, wenn es an die Feinheiten und um die Präzision geht, denn die digitale Mine lässt sich leider nicht so fein einstellen, wie ich es manchmal gerne hätte. Ein weiterer und ganz dicker Minuspunkt ist die Qualität der exportierten Bilder. Fürchterlich! Selbst in Postkartengröße hat das Bild eine absolut schlechte Komprimierung. Ich behelfe mir damit, dass ich auf dem Tablet einen Screenshot vom gezeichneten Bild mache, da ist die Auflösung noch am größten.

Warum schreibe ich das alles?
Lu berichtete nicht nur über ihr neues Tablet sondern verlost auch eines. Und was ich daran besonders toll finde ist, dass man zur Teilnahme an der Verlosung nicht einfach nur einen schnellen Kommentar hinterlassen muss, sondern selbst eine Illustration per Hand oder am Computer erstellen soll. Super Idee!

Schon am gleichen Abend saß ich also da mit meinem Tablet und fing an zu kritzeln und da war ich mir noch gar nicht mal sicher, ob ich an der Verlosung überhaupt teilnehme. Wie das so oft auch mit Rezepten oder dem Gespräch über ein bestimmtes Gericht der Fall ist, bringt einen schon allein die Konfrontation damit zur Tat ;-) Vom anfänglichen Weihnachtsbaum, der am Ende mehr und mehr zu einer Mütze mutierte, kam ich dann zu diesem Wichtel. Ich habe ihn mit dem S-Pen direkt auf dem Tablet gezeichnet und ausgemalt, anschließend auf den PC übertragen und dort im Bildbearbeitungsprogramm weiterverarbeitet. Tata, fertig ist meine Weihnachtspostkarte!

Digitale Kritzeleien | Wichtel Weihnachtskarte - Illustration am Tablet PC

Die Schneeflocken sind übrigens nicht selbst gezeichnet, sondern aus zeitlichen Gründen einer freien Vorlage für Hintergrundmuster entnommen.

So, und damit nun rüber zu Lu, denn das Wacom Grafiktablet würde mir schon wirklich richtig richtig gut gefallen. Und wenn's damit nichts wird, gibt es noch die Chance auf ein paar gedruckte Varianten meiner Karte aber vor allem kam ich endlich mal wieder dazu etwas zu zeichnen, was ich früher so oft, jetzt aber schon lange nicht mehr getan habe.

Macht's gut und drückt mir die Daumen!
Katherina


1 Kommentar:

  1. Ach ja, das ist schon eine feine Sache! Bin auch schon mal drumherumgeschlichen, aber da ich ja irgendwie immer alles brauchen kann und die meisten Gerätschaften nicht gleich mal eben so ins Budget passen, muss das Spielzeug wohl noch auf sich warten lassen...Dann drück ich einfach dir schon mal die Daumen :-) LG Vanessa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina