Donnerstag, 28. März 2013

Malen mit der Nähmaschine {free motion applique}

Ich habe mich kürzlich am "Malen mit der Nähmaschine" versucht. Auf diese Art und Weise kann man schnell und einfach tolle Applikationen zaubern - und das ohne Stickmaschine. Den Ideen sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Ich finde diesen Freihandstil super, gerade weil nicht alles akkurat sein muss.

Das Vorgehen ist eigentlich ganz simpel:
Man montiert den Stopffuß und versenkt den Untertransport der Maschine. Dadurch ist man nun dazu in der Lage, den Stoff frei unter der Nadel zu bewegen. Und nun Vollgas. Das meine ich ernst! Ich war am Anfang etwas zögerlich und dachte "nur. nicht. zu. schnell.". Aber das ist ein Trugschluss, denn so schneller sich die Nadel hebt und senkt, desto besser und genauer lässt sich der Stoff unter ihr führen. Wie schnell der Stoff letztendlich geführt wird, bestimmt ihr mit der Bewegung.
Die einzelnen Stoffstücke müssen übrigens nicht genau zugeschnitten sein. Man kann diese später entlang der Naht einfach knappkantig abschneiden.

Aus meinem ersten Motiv sind somit gleich mehrere Applikationen erstanden, die ich kurzerhand zu einem Set aus Tablet-, eReader- und Handytasche verarbeitet habe. Für den ersten Versuch doch gar nicht so schlecht, oder?

Das waren mit Sicherheit nicht die letzten Applikationen auf diese Weise.

Liebe Grüße
Katherina

Sonntag, 24. März 2013

Die Hasen sind los

Gestern habe ich noch fix zwei Osterhäschen für meinen Neffen und meine Nichte genäht. Die Anleitung ist von hier. Ich habe mich für die schnelle Variante ohne Arme und Beine entschieden. Beim nächsten Mal werde ich aber vermutlich die Form der Ohren etwas optimieren.



Das Projekt Triangel-Kissen wurde auch schon in Angriff genommen. Dazu die Tage mehr...

Stay tuned!
Katherina

Samstag, 23. März 2013

Aller Anfang...

... ist bekanntlich schwer. Ich habe mich lange gefragt, was schreibt man in seinem ersten Blogpost? Dann habe ich beschlossen, weniger darüber nachzudenken und es einfach zu tun!

Starte ich doch einfach mit einer kleinen ToDo-Liste der Dinge, die ich unbedingt in (näherer) Zukunft tun möchte. Diese gibt damit auch schon einmal einen kleinen Ausblick darauf, was es zukünftig hier zu lesen gibt.

ToDo:
  • ein Triangle-Kissenbezug nach dieser Anleitung häkeln
  • unbedingt mein Shopsortiment erweitern
  • einmal eine eigene Näh- oder Häkelanleitung schreiben
  • einen eigenen Stoff designen und drucken lassen
  • Ideen zu den nächsten Reisezielen sammeln
(und einiges mehr)

So, stay tuned!
Katherina