Mittwoch, 25. September 2013

Travel | Makarska {Kroatien - Adria - Dalmatien}

Unser 1600 km weiter Weg an die kroatische Küste führte uns mit einem Zwischenstopp in Salzburg erst einmal in das Städchen Baska Voda. Ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu nahegelegenen Orten und den umliegenden Inseln. Mit durchschnittlich 26-28 Grad und viel Sonnenschein hatten wir das ideale Bade- und Ausflugswetter. Die überwiegend touristisch ausgerichteten Küstenorte waren nach meinem Geschmack noch gut besucht (ich möchte mir den Trubel zur Hauptsaisson nicht wirklich vorstellen), Restaurants und Bars vermittelten jedoch zunehmend den Eindruck, dass das Hauptgeschäft vorüber war.

Unser erstes Ausflugsziel sollte das 15 km entfernte Städtchen Makarska im Zentrum der gleichnamigen Riviera sein.

Direkt hinter Makarska erhebt sich das Biokovo Gebirge - das höchste Gebirge im Mittelmeer. Besonders aus dem Wasser bot dieses Gebirge hinter den kleinen Küstendörfern und -Städten einen gigantischen Anblick.

Nach einem Spaziergang um den Hafen Makarskas, von dem aus regelmäßig auch eine (Auto-)Fähre die vorliegenden Insel Brac ansteuert, ging es in den historischen Stadtkern mit seinen vielen engen Gassen und hübchen Häuserfassaden, die den kleinen Städchen in Kroatien den besonderen Charme verleihen. In den im weiteren Verlauf unserer Reise besuchten Orten sollten wir noch viele dieser typischen Stadtteile kennenlernen. Einer schöner als der andere - lasst es mich vorwegnehmen.




Entlang der Uferpromenade befinden sich, wie in allen touristischen Orten an der kroatischen Küste, viele Restaurants, Boutiquen und Souvenierläden. Hier sollte man nicht viel Individualität erwarten, sind die Läden und Restaurants doch sehr touristisch ausgelegt und haben größtenteils das gleiche Angebot. Das finde ich etwas schade. Mich hätte etwas Traditionelles mehr angesprochen.




Und so ging nach einer kleinen Rast in einer örtlichen Lokalität unser Ausflug nach Makarska auch schon zu Ende. Den Badestrand an der angrenzenden Bucht haben wir uns leider nicht mehr angeschaut.

In der kommenden Woche nehme ich euch mit auf eine Bootstour zur den Inseln Hvar und Brac. Habt ihr Lust?

Macht's gut!
Katherina

Dienstag, 24. September 2013

Projekt Häkeldecke | Der Zwischenstand

Das Projekt Häkeldecke entwickelt sich erstaunlich gut, warum es nun dringend mal Zeit für einen Zwischenstand wird. Mittlerweile habe ich... tatatata... 125 (hun.dert.fünf.und.zwan.zig!) Quadrate gehäkelt. 36 alleine im Urlaub und insbesondere auf der Autofahrt dorthin.

Meinen Vorrat an Blau- und Grüntönen habe ich gut abbauen können und zwischenzeitlich auch schon einige Knäuel Wolle dazugekauft. Mit dem Farbzusammenspiel bin ich absolut zufrieden. Leider sieht das Blau auf dem obigen Foto relativ ähnlich aus, in Wirklichkeit haben sich die Töne doch mehr voneinander ab.

Hier auch mal ein Zusammenschnitt einiger meiner Instagram-Fotos und Auslegebeispiel mit 56 Quadraten. Ich denke aber, dass ich die Quadrate zu größeren gleichfarbigen Blöcken zusammenlegen werde.



Wieviele Quadrate ich letztendlich brauche weiß ich noch nicht genau. Mindestens werden es 160 sein, maximal 187. Ich werde mir das dann zu gegebenem Zeitpunkt noch einmal auslegen und ansehen müssen. Ein bisschen graut es mir aber jetzt schon vorm Zusammenfügen.

Weitere kreative Werke findet Ihr heute wieder beim Creadienstag.

Macht's gut!
Katherina

Mittwoch, 18. September 2013

Zurück im Herbst | Adria adé

Zurück im Herbst, so lässt es sich am besten beschreiben. Genossen wir letzte Woche noch bei 26-30 Grad die Sonne, hat uns zuhause angekommen der Herbst schlagartig erwischt. Wir haben den Urlaub sehr genossen, entspannt, Sonne getankt, schöne Orte und Städtchen besucht und viele viele Fotos geschossen. In den nächsten Wochen nehme ich euch gerne mit auf eine kleine Tour an die Adria entlang der kroatischen Küste. Los geht's am kommenden Dienstag Mittwoch.
Kroatien - Adria - Makarska Riviera - Dalmatien - September 2013
Einige Zeit der Autofahrt und manche frühen Morgenstunden auf dem Balkon habe ich genutzt und an der Häkeldecke weitergearbeitet. Zum aktuellen Zwischenstand bald mehr.

Macht's gut!
Katherina