Dienstag, 25. November 2014

DIY | Weihnachtskarten mit Webbändern



Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich in diesem Monat total im Stoffkartenrausch bin. So habe ich schon einen Teil der geplanten Weihnachtskarten produziert. In diesem Jahr gibt es nämlich keine gekauften, sondern nur selbstgemachte Karten. Ich bin eigentlich überhaupt kein Freund dieser 08/15-Karten, die man im Supermarkt meist auf den letzten Drücker besorgt, deren Design oftmals nicht einmal besonders hübsch ist und die lediglich den Zweck erfüllen, Grüße und Wünsche zu übermitteln, um letzten Endes in den meisten Fällen im Papierkorb landen. In diesem Jahr soll das nicht so sein!

Denn wenn ich mir in einem sicher bin, dann darin, dass diese Karten garantiert nicht im Papiereimer landen werden. Sie überbringen nicht nur Grüße und Wünsche, sondern sind im Prinzip auch in den nächsten Jahren weiterhin nutzbar. Als Bild lassen sie sich bestimmt schön in die Weihnachtsdeko integrieren. Davon abgesehen sind sie natürlich weitaus persönlicher als eine gekaufte Karte es je sein könnte.

Für diese Karte habe ich einmal beherzt in die bunte Webbandkiste gegriffen und daraus einen Weihnachtsbaum auf die Stoffkarte appliziert. Dazu schneidet man sich die Webbänder einfach passend zurecht und fixiert sie z.B. mit Stylefix auf der Stoffvorderseite. Wichtig ist, die Webbandenden zuvor mit einem Feuerzeug vorsichtig zu veröden, damit sie nicht ausfransen. Anschließend müssen nur noch mit der Nähmaschine festgesteppt werden. Zusammen mit einer recycelten Jeans sind so, wenn auch nicht in den typischen Weihnachtsfarben, die ersten Weihnachtsbaum-Karten entstanden.

Ein bisschen gediegener geht es aber auch. Im folgenden Beispiel habe ich als Hintergrund einen Leinenstoff verwendet und Webbänder in Rot/Grün dazu ausgesucht.
Eingefasst sind alle Karten, wie auch meine Novemberkarten zum Stoffkartentausch es schon waren, von Hand mit einem Schlingenstich aus Resten meiner Häkelwolle. Mir gefällt dieser Randabschluss einfach richtig gut.

Da natürlich nicht nur Weihnachten sondern auch andere Anlässe sich zur Kartengesstaltung anbieten, ist außerdem im selben Stil noch eine Geburtstagskarte entstanden. Aus Webbändern lassen sich neben Bäumen nämlich auch Geburtstagstorten ganz einfach gestalten. Diese Karte ging an das Team von Farbenmix, über deren 10-Jähriges Jubiläum ich gerade las, als ich an den Weihnachtsbaum-Karten nähte. Die verwendeten Webbänder stammen hauptsächlich aus einem umfangreichen Webbandpaket, dass ich in diesem Jahr bei Farbenmix gewonnen habe und in den letzten Wochen erst kam erneut ein Gutschein-Gewinn hinzu. Da war die Gelegenheit für eine klitzekleine Aufmerksamkeit gerade wirklich passend.


Vielleicht hat den ein oder anderen nun ja auch die Lust gepackt in die Weihnachtskarten-Produktion zu gehen.

In meiner Anleitung zum Nähen von Stoffkarten findet ihr grundliegende Infos zu Material und Vorgehensweise. In meinem letzten Beitrag zu den Nähmaschinen-Stoffkarten habe ich eine Bezugsquelle für kostenlose hübsche Papiere zum Selbstausdrucken verlinkt und für die Randgestaltung gibt es z.B. hier eine gut bebilderte Anleitung für den Schlingenstich (engl., blanket stitch).

Ein paar Weihnachtskarten fehlen mir noch. Mal sehen, ob es wieder Bäume werden oder ob mir noch etwas anderes einfällt.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute beim Creadienstag bei Meertjes Link your Stuff,beim Weihnachtszauber sowie beim kreativen Päusken.

Kommentare:

  1. Hey Katherina, die Idee ist wieder einmal ganz großartig! Da ich nicht viele Karten brauche, sollte es sogar zu schaffen sein bis kurz vor Weihnachten. Danke für die Inspiration.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Man, sehen die Karten toll aus :-) Wunderschön, ganz, ganz toll... Für Weihnachten sind mir die Karten zu aufwendig, denn ich brauch schon so einige, aber die Geburtstagskarte werde ich nachmachen...
    Danke fürs Zeigen und erklären :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön diese Karten geworden sind!!! Letztes Jahr hatte ich ganz ähnliche, allerdings "nur" Masking Tape auf Karton geklebt...... das kann gegen die genähte Variante so überhaupt nicht mithalten :-) Echt toll geworden.

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Toll!!! Ich bin gerade auch im Weihnachtskartengestaltungsplanung und so was stand auch auf der Liste ;-) Cool! Jetzt weiß ich das es toll aussieht!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee und wirklich sehr schön umgesetzt. Ich freue mich ja schon, wenn ich in der heutigen Zeit überhaupt noch Weihnachtskarten bekomme und nicht nur emails. Aber so eine Stoffkarte zu bekommen, topt das ganze natürlich nochmal.
    Danke auch nochmal für die Hinweise zu den Anleitungen. Mal sehen ob ich mir ein bisschen Zeit abzwacken kann um auch mal so etwas tolles zu erstellen.

    Liebe Grüße,
    Geo

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, super schön! Ich glaub' ich mach mir gleich zwei oder drei für mich selber zum dekorieren... Die über 60, die ich schreiben muss, bekomme ich eh nicht zusammen...

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  7. Die sind super geworden und werden definitiv einen Ehrenplatz bei jedem Empfänger bekommen. Tolle Idee. Ich bin leider mit meiner Weihnachtspost noch nicht so weit. Das ging vor lauter Wichteln und Adventskalender bislang unter. Aber: Ich habe ja noch (ein klein wenig) Zeit...

    AntwortenLöschen
  8. Oh die sind toll!
    Eine super schöne Idee die Webbänder einzusetzen. Über so eine Karte muss man sich freuen!

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee finde ich richtig toll, da können ja die Webbandresten aufgebraucht werden. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Eine ganz ganz tolle Idee! Die Karten sind einfach nur zauberhaft!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen ja klasse aus! Und ich hab noch so viele Webbänder im Vorrat.
    Das ist ja eine wirklich schöne Idee, sowohl als Weihnachts-als auch als -Geburtstagsgruß.
    Danke fürs Teilen.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Eine ganz tolle Idee und endlich finden die Webbandreste noch einen würdigen Platz. Danke!
    Sieht großartig aus!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin hin und weg!!!!! Die Karten sind sooo schön,die kommen auf jeden Fall auf meine To-Sew-Liste.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Was für tolle Karten!!! Eine schöner als die andere!!!
    Du hast es einfach drauf!!! Ähhhh, ich hab' gerade nochmal hochgescrollt, und hab' sie nochmal angesehen! Zauberhaft!!! Da kann man gar nicht mehr wegblicken!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine klasse Idee!!! Die sehen alle einfach fantastisch aus.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  16. Stoffkarten gefallen mir immer besser
    und wirklich nichts zum Wegwerfen, sondern zum Aufheben und Dekorieren

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee ist super. Mit Washitape hatte ich ja schon mal Torten geklebt. Aber als Stoffkarte macht es gleich nochmal so viel her. Wenn wer die Karten weg wirft... das gibt aber ärger. Das sind doch kleine Kunstwerke und gehören überall hin nur nicht in den Müll :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  18. Eine super Iddee. So werde ich doch auch meine Reste der Webbänder los. denn ich habe jeden Futzel auf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  19. Die sehen supertoll aus! Und endlich gibt es eine Verwendung für die Fitzelchen Webbabdn, die man doch trotzdem nie wegschmeissen kann ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Katherina, ich wußte gar nicht, was für schöne Karten man so "nähen" kann ! Die gefallen mir allesamt, eine schöner als die andere. Toll !!! Ich würde die Karten nach dem Fest glatt das ganze Jahr über als Lesezeichen benutzen.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  21. Deine Karten sind wirklich seeehr schön und machen mir auch Lust aufs Nachmachen! Eigentlich finde ich so eine aufwändige Karte auch oft schon "Geschenk genug".
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Eine ganz tolle, hübsche Idee für Weihnachtskarten! Wann bekommt man schonmal Grusskarten, die nicht aus Papier sind? ;)

    AntwortenLöschen
  23. Die Karten sind unfassbar schön geworden <3
    Eine solche Weihnachtskarte würde ich liebhaben und ausstellen :)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Katherina,
    ich schaue mich gerade erst seit langem hier bei dir wieder um und bin sprachlos, denn ich glaube wir hatten die gleiche Idee (zumindest was den Webbandtannenbaum schon mal betrifft, denn der liegt auch bereits bei mir hier fertig genäht ;-)). Allerdings nicht mit einer solch schönen Umrandung, dafür aber mit der Idee einen ganzen Stoffkartenadventskalender zu nähen. Mein Mann sagt zu mir, ich sei verrückt, aber wie ich bei dir sehe: stehe ich ja nicht alleine da. Vielleicht können wir uns ja in den nächsten Tagen gegenseitig für unsere Weihnachtskarten inspirieren oder vielleicht kommen uns ja die gleichen Ideen :-). Ich bin gespannt. LG Karin

    AntwortenLöschen
  25. Was für eine geniale Idee! Das muss ich sofort pinnen, damit ich es auch wieder finde :)
    Alles Liebe! nina.

    AntwortenLöschen
  26. Ach Katherina, die Karten sind wieder so toll <3 Und die Mühe, die du dir machst mit der Umrandung. Ich glaube dafür hätte ich nicht genug Geduld... Liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  27. Tolle Idee---schöne Karten...

    Wünsche dir, einen schönen 3.Advent
    und liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina