Donnerstag, 30. Januar 2014

Der 365 Tage Quilt | Zwischenstand im Januar

Zeit für den ersten Zwischenstand meines Jahresprojekts. Da ich die Quadrate in 9er-Blöcken zusammennähe, zeige ich euch heute die ersten drei Blöcke, die Quadrate 1-27 von 360:

Der 365 Tage Quilt - Block 1


Sieht aus, als würde es ein farbintensiver Wald- und Wiesenquilt werden ;-)

Eine kürzliche Stoffbestellung bescherte mir zufällig (zufällig, weil damit ein fehlender halber Meter eines anderen Stoffes ausgeglichen wurde) einen Meter des tollen Panels aus der Stoffserie "Norwegian Woods" von Michael Miller Fabrics, aus der ich auch schon ein paar andere Stoffe habe. Der Stoff passt hervoragend zu meinem Farbkonzept und es lassen sich auch super Quadrate daraus schneiden. Yippie ya yeah!

Der 365 Tage Quilt - Block 2

Ob ich die Blöcke vorab quilte oder die gesamte Decke am Schluss, da bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig. Meine Befürchtung ist/war ja, dass der Durchlass meiner Nähmaschine zu klein ist für min. die Hälfte der Decke, die ja zusammengerollt irgendwie drunter passen muss. Ich habe das aber einfach mal mit meiner anderen Patchworkdecke (damals von Hand gequiltet) versucht und die passte locker drunter! Also tendiere ich derzeit dazu die Blöcke erst zusammenzunähen und ganz am Ende zu quilten. Das Gute ist aber, dass ich mir diese Option noch etwas offen lassen kann, weil ich die einzelnen Blöcke noch nicht zusammengenäht habe.

Der 365 Tage Quilt - Block 3Ab damit zu RUMS!

Macht's gut!
Katherina

Dienstag, 28. Januar 2014

Nähen im Set | Ein Teil kommt selten allein

Geht es euch auch so, dass ihr Stoff-/Materialkombinationen, die euch im Kopf herumschwirren, gleich zu einem ganzes Set vernähen müsst? Ich tue mich da immer ganz schwer (erstmal) nur ein Teil daraus zu nähen. Zusammen sieht es doch auch viel schöner aus, findet ihr nicht? Und genau darum ist aus diesem schwarz/weißen Chevron-Stoff in Kombination mit braunem Kunstleder auch gleich ein Täschchen mit einem passenden Kameraband entstanden. 

Kosmetiktasche und Kameraband ethno -  schwarz/weiß mit braun

Hinzu wird sich in Kürze auch noch eine passende Geldbörse gesellen. Die ist schon zugeschnitten und wartet nur noch darauf genäht zu werden. Und wer weiß, vielleicht fällt mir bis dahin noch ein passendes Accessoire ein. Vorschläge?

Macht's gut!
Katherina

Wie jeden Dienstag findet ihr weitere kreative Werke beim Creadienstag oder bei Meertjes Linksammlung

Montag, 6. Januar 2014

Mein Jahresprojekt 2014 | Der 365 Tage Quilt

Die liebe Uli hat mit der Ankündigung ihres Jahresprojektes bei Instagram eine ganz schöne Welle losgetreten. Ein 365 Tage Quilt, jeden Tag ein Quadrat aus den Lieblingsstoffen oder den Stoffen, die man gerade vernäht. 10 Mal habe ich die Augen zugekniffen, eine Nacht darüber geschlafen, aber alle Bedenken waren ganz schnell wegargumentiert ;-) Damit bin also auch ich dabei und da ich nicht jeden Tag nähe, werde ich, wie viele andere, vor- und nacharbeiten. Am Ende des Jahres / Anfang kommenden Jahres habe ich dann eine fertige Patchworkdecke. Davon kann man schließlich nie genug haben...

Auf Ulis Blog "Das Königskind" gibt es alle Informationen zum Projekt sowie eine monatliche Verlinkungsmöglichkeit, über die die Fortschritte aller gesammelt werden. Zudem kann man seine Bilder bei Instagram mit dem Tag #der365tagequilt versehen und findet also auch dort eine schöne Fotosammlung zum Projekt.

Mein Jahresprojekt 2014 | Der 365 Tage Quilt


Nun zum Quilt:
Ich habe die Maße folgendermaßen meinen Bedürfnissen entsprechend modifiziert. Meine fertigen Quadrate haben eine Größe von 9 x 9 cm (Zuschnitt 10,5 x 10,5 cm). Es wird 24 Reihen geben, pro Reihe 15 Quadrate... ergibt insgesamt 360 Quadrate. Die fertige Decke hat dann eine Größe von 135 x 216 cm, für mich ideal.

Was die Farbgestaltung anbelangt, so versuche ich es hauptsächlich in Petrol/Türkis, Beere/Lila, Gelb/Orange und Grün zu halten (siehe Bild). Ich werde die Quadrate auch nicht reihenweise zusammennähen, sondern zu 9er-Blöcken und diese dann wiederum aneinander nähen. Das lässt sich leichter fotografieren als so eine lange Reihe.

Das Spannende an dem Quilt ist, dass er nicht bis zum Ende durchgeplant ist, er wird sich über das ganze Jahr hinweg entwickeln. Und da man die Quadrate direkt aneinander näht, ist auch nichts mit auslegen, schieben und tauschen. Ich bin gespannt, ob und wie das am Ende zusammen harmoniert. Aber ich denke durch das Zusammenfügen zu 9er-Blöcken kann man auf die Farbharmonie schon relativ gut Einfluss nehmen.  Über den Fortschritt werde ich hier und bei Instagram regelmäßig berichten.

Und, hat vielleicht noch jemand Lust bei diesem tollen gemeinschaftlichen Projekt mitzumachen?

Macht's gut!
Katherina

Freitag, 3. Januar 2014

Schnelle Schminktasche und ganz tolle Bänder von NANU-NANA

So ganz klappt das mit den Nichtstun im Ferienmodus dann doch nicht, denn ich musste noch ein schnelles Geburtstagsgeschenk nähen: Eine Schminktäschchen aus dem tollen Stoff aus der Michael Miller Serie "norwegian woods".

Schnelle Schminktasche nähen und ganz tolle Bänder von NANU-NANA


Schnelle Schminktasche nähen und ganz tolle Bänder von NANU-NANA
Vor ein paar Tagen habe ich ganz tolle Satin-Dekobänder im Ethno-Stil bei NANU-NANA (Dekoladen) gefunden, die sich wunderbar zur Verzierung von Näharbeiten verwenden lassen. Ein Päckchen mit 5 x 2m kostet nur schlappe 2,95 €, da konnte ich nicht widerstehen. Es gibt dort auch andere Zusammenstellungen, aktuell Ton in Ton mit Spitze und immer wieder ändert sich das Sortiment. Vor einiger Zeit habe ich auch schon Häkelborte dort gekauft, die ich schon oft vernäht habe. Insgesamt eine sehr gute Qualität.

Schnelle Schminktasche nähen und ganz tolle Bänder von NANU-NANA

Schnelle Schminktasche nähen und ganz tolle Bänder von NANU-NANA


Farblich passen die Bänder sogar perfekt zum Stoff und werden bald sicher noch einmal etwas umfangreicher zusammen vernäht. Ich finde sie eine schöne Ergänzung zu den klassischen Webbändern, ihr nicht?

Macht's gut!
Katherina