Donnerstag, 27. Februar 2014

Der 365 Tage Quilt | Zwischenstand im Februar & Übersicht auf virtueller Designwand

Schon wieder ist ein Monat vergangen, darum heute ein kurzer Zwischenstand zum 365 Tage Quilt.

Der 365 Tage Quilt von stitchydoo | Zwischenstand im Februar
Ich habe mir hier auf dem Blog eine virtuelle Designwand gebastelt, zu der ich regelmäßig die neuen Blöcke hinzufüge. So lässt sich schön auf einen Blick sehen, wie der Quilt wächst und die Blöcke zusammen wirken.


Toll, oder? Schaut doch in den nächsten Tagen nochmal vorbei, denn dann erkläre ich, wie man so eine Designwand erstellt.

Die Zwischenstände aller Teilnehmer beim Projekt "der 365 Tage Quilt" werden inzwischen übrigens bei Pinterest gesammelt. Wer Zeit und Lust hat, sollte mal stöbern gehen.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute bei RUMS und bei Meertjes Link your Stuff.

Dienstag, 25. Februar 2014

Shopupdate | Neue Handy-, eReader- und Tablet-Taschen und die Arbeit, die nach dem Nähen noch anfällt

Am Wochenende habe ich einen kleinen Shopputz betrieben. Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich diesen dringend mal wieder befüllen muss. Die Taschen waren zwar schon seit über einer Woche genäht aber damit ist die Arbeit ja noch nicht getan ;-)

Denn nicht unterschätzen sollte man den Aufwand, der für das Fotografieren, die Bildbearbeitung und das Einstellen der Produkte anfällt. So habe ich etliche Stunden damit verbracht die Taschen vor weißem Hintergrund zu fotografieren und nachträglich zu bearbeiten, um unbeständige Tageslichtverhältnisse und unausreichende Kontraste auszugleichen. Eine Kunst für sich, sicherlich ausbaufähig aber ich finde meine Shopübersicht durch die hellen Bilder nun ansprechender als zuvor auf dunkelgrauem Hintergrund.


Irgendwie ist es doch auch schön, dass der Prozess so vielseitig ist und man in Sachen Fotografie auch immer wieder etwas dazulernt. Das finde ich beim Bloggen übrigens auch. Wie ist das bei euch?

Macht's gut!
Katherina


Donnerstag, 20. Februar 2014

Projekt Häkeldecke | Fertig!

160 Quadrate gehäkelt, eine kurze Pause gegönnt und dann zusammengefügt... endlich ist sie fertig, meine Häkeldecke! Verschiedene Herangehensweisen wurden in Betracht gezogen und wieder verworfen, bis ich nun voller Stolz sagen kann: es passt! So, jetzt aber Fakten, Fakten, Fakten und natürlich Bilder:

Häkeldecke aus einfarbigen Granny Squares in türkis, grün und braun


Häkeldecke aus einfarbigen Granny Squares in türkis, grün und braun
Quadrate zusammenNÄHEN

Richtig gelesen! Ich habe die Quadrate nicht zusammengehäkelt, sondern genäht, denn ich wollte, dass sie vorne wie hinten ohne sichtbare Verbindung aneinanderstoßen. Bei den Häkelvarianten, die mir bei meiner Recherche begegnet sind, war dies leider nicht der Fall. Das Zusammennähen klappte ganz gut, wobei ich mir das Häkeln doch etwas entspannter vorstelle. Hier gibt es eine wirklich gut bebilderte Anleitung für das unsichtbare Zusammenfügen von Granny Squares. Für das Zusammennähen habe ich übrigens gleich die Endfäden der Quadrate verwendet, die ich in weiser Voraussicht etwas länger gelassen habe.

Häkeldecke - Quadrate unsichtbar zusammenfügen // invisible joining granny squares
Rand häkeln

Als ich mit dem unzähligen Fädenvernähen endlich fertig war, blieb nur noch der Rand zu häkeln. Nach einigen Überlegungen dazu habe ich mich dazu entschlossen, einfach das zu nehmen, was an Garn noch übrig war. Und somit hat die Decke nun einen ca. 1,2 cm breiten gestreiften Rand, gehäkelt aus 3 Reihen fester Maschen. Ich finde er passt gut ins Gesamtbild und ist nicht zu aufdringlich.

Häkeldecke - Rand häkeln // crochet blanket edging
Daten & Fakten

Hier mal ein paar Daten und Fakten. Leider weiß ich weder, wie viele Stunden ich gesamt daran gesessen habe, noch wie viele Knäuel Wolle ich verbraucht habe. Aber ich kann wenigstens einige Daten nennen und wenn ich Herrn Mathe etwas bemühe, werden es so um die 32+ Knäuel Wolle gewesen sein.

Häkeldecke - Daten und Fakten - 160 Quadrate, Baumwolle

Häkeldecke aus einfarbigen Granny Squares in türkis, grün und braun



Mein Fazit

Sollte ich jemals wieder eine Decke häkeln (könnte ich mir durchaus vorstellen), wird diese vermutlich an einem Stück gehäkelt und ich werde vielleicht dickeres Garn (Nadelstärke 4-5) nehmen, denn damit spart man sich schon einige Maschen ;-)

Ich bin froh, mich nun erst einmal wieder kleineren überschaubareren Häkeleien widmen zu können.

Den ganzen Verlauf meines Häkeldeckenprojekts könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute bei RUMS, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Häkelliebe.

Sonntag, 9. Februar 2014

Nähen für den Shop | Neue Geldbörsen

Ein verregnetes Wochenende irgendwo in Westdeutschland. Perfekt, um sich guten Gewissens dem liegengebliebenen Nähwerk zu widmen. Passend zu meinem letzten Set habe ich heute endlich die bereits angekündigte Geldbörse fertiggestellt. Die Kunstleder-Patches an den Ecken machen sich doch richtig gut, oder?
Nähen für den Shop - neue Geldbörse

Und wie war das noch: Ein Teil kommt selten allein? Richtig! Und darum ist hier auch Geldbeutel Nr. 2 in altbewährter Kombi:

Nähen für den Shop - neue Geldbörse
Beide Portemonnaies haben innen wieder ein trasparentes Fotofach und sind ab sofort im stitchydoo Shop erhältlich. Es wird Zeit, diesen mal wieder etwas zu füllen und darum habe ich gestern hier schon ganz viel zugeschnitten. Jetzt muss es nur noch genäht werden...

Macht's gut!
Katherina