Donnerstag, 19. Februar 2015

Shirt mit amerikanischem Ausschnitt | #mehrkleidungnähen2015

stitchydoo: Shirt mit amerikanischem Ausschnitt | #mehrkleidungnähen2015
Auch ich bin ein Lemming. Das Shirt (bzw. Kleid) von Pamela hat es mir so angetan, dass ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt sofort auf meine Wunschliste gewandert ist. Ina von Pattydoo bescheibt hier ganz toll, wie man einen gut sitzenden Schnitt mit wenigen Kniffen abwandelt und einen amerikanischen Ausschnitt erhält. Da ich mit der Passform der Lady Rose so happy war, habe ich es gleich ausprobiert.

stitchydoo: Shirt mit amerikanischem Ausschnitt | #mehrkleidungnähen2015
Die Abwandlung des Shirtschnitts ist grundsätzlich sehr einfach. Da die Lady Rose nun aber keinen U-Boot-Ausschnitt hat, der es etwas leichter macht, habe ich nachträglich noch einmal das Vorderteil etwas über die Schulter hinaus gezogen und mir damit auf einer Seite leider etwas zu viel von der Schulterbreite wegenommen. Der Ausschnitt ist somit nicht mehr ganz symetrisch, was aber vermutlich niemandem auffällt, den man nicht direkt darauf ansetzt. Ich überlege dennoch, ob ich's beim nächsten Mal nicht doch mit dem Bronte-Schnittmuster probiere, um auf Nummer sicher zu gehen.

stitchydoo: Shirt mit amerikanischem Ausschnitt | #mehrkleidungnähen2015
Genäht habe ich das Shirt aus dem Bio-Baumwolljersey Sakura Dotties von Lillestoff, den ich mir über Dawanda extra dafür zugelegt hatte. Und obwohl ich nicht so der Rot-Typ bin, gefällt es mir in dezenter Kombination mit Blau sehr gut und bringt in jedem Fall etwas Abwechlung in den Kleiderschrank.

Damit habe ich nun schon zwei Shirts mit 3/4 langen Ärmeln, die eigentlich lange hätten werden sollen, mir kürzer dann aber viel besser gefielen. Höchste Zeit also, dass es endlich Frühling wird!

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. auch bei RUMS.

Kommentare:

  1. Also mir wäre der Ausschnitt gar nicht aufgefallen! Ich finde deine Abwandlung richtig klasse und du kannst es ohne Zweifel tragen und dich daran erfreuen. Vielen Dank auch für den Link zu Ina. Ich werde es auch mal testen...irgendwann ;-)

    Liebste Grüße

    Sanni

    AntwortenLöschen
  2. Schön, mal dich als Ganzes zu sehen! :) Ich hab immer ein bisschen Probleme mit diesem amerikanischen Ausschnitt, weil es für mich zu sehr nach 'Baby' bzw. 'Kleinkind' schreit, aber als Kombi mit deinem Stoff, ist es auch für Erwachsene tragbar. Steht dir wirklich gut! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Aber echt! Absolut höchste Zeit, dass Frühling wird... und höchste Zeit, dass du mehr Klamotten nähst! ;-) Das Shirt sieht toll aus. Vielleicht sollte ich mich auch mal an den amerikanischen Ausschnitt wagen. Das macht echt was her. Wäre mir überhaupt nicht aufgefallen, dass da irgendwas nicht symmetrisch ist. Auch die Stoffkombi finde ich klasse. Beide Daumen hoch! Weitermachen! ;-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Her mit dem Frühling!!!! Dein Shirt finde ich toll und würde es sofort anziehen! Ich liebe blau, rot auch nicht so, aber die Kombi sieht so toll aus, deswegen gucke ich in der letzter Zeit auch mal in die rote Ecke des Stoffladens :-)
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff ist wirklich toll. Diese Art von Schnitt ist aber so gar nicht meins, irgendwie erinnert er mich immer an Babybodies :D.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. na das ist ja gerade total in, steht dir sehr gut
    lg heike

    AntwortenLöschen
  7. Wow das ist wirklich toll geworden.
    LG Bina

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht toll aus. Neuer Schnitt ist nicht nötig. :)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  9. Oh klasse! Das sieht ja toll aus! Den Link von pattydoo hab ich gleich mal gespeichert!
    Mir gefällt Dein Shirt!!! Und wie :-))

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Dein Shirt sieht super aus! Toller Stoff! Ich liebäugel auch schon lange mit dem Bronté, danke für den Link, vielleicht teste ich das erstmal selber oder ich nehme das Ella-Kleid (da hätte ich den amerikanischen Ausschnitt nähmlich schon da) und ändere das zum Shirt?! :)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  11. Ganz toll :-)))) .... habe gestern auch ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt genäht und den Ella-Schnitt von pattydoo mit entsprechendem Ausschnitt gewählt & abgewandelt, muss ja nicht immer Bronte sein ;-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  12. Große Klasse!
    Die Abwandlung des Shirts ist dir sehr gelungen. Ich finde bei diesem Ergebnis brauchst du das Bronte Schnittmuster gar nicht :) Und beim nächsten Shirt wird der Ausschnitt dann auch 100& symmetrisch :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ein tolles Shirt und das fällt echt nicht auf. Steht dir super.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina