Dienstag, 13. Dezember 2016

Anleitung | Kleine Sterne häkeln als Anhänger oder Streudeko

stitchydoo: Anleitung | Sterne häkeln - als Anhänder oder Streudeko

Bereits im letzten Jahr hat mich in der Adventszeit das Häkelsternefieber gepackt. "Vorsicht Suchtgefahr!" schrieb ich damals und kann es erneut bestätigen. Diese Sterne machen süchtig. Einmal angefangen, kann man schwer wieder aufhören und so entstehen schwups! - ich glaube so um die 27 Sternchen.

Die Sterne im letzten Jahr häkelte ich nach einer englischsprachigen Anleitung, die ich, gibt man sich das erste Mal daran, allerdings etwas unverständlich finde. Später fand ich ein sehr ähnliches deutsches Tutorial von Seidenfein. Das habe ich in diesem Jahr endlich ausprobiert und es hat auf Anhieb wunderbar funktioniert. Für meine Zwecke war der fertige Stern jedoch etwas zu groß und so habe ich mir das Prinzip beider Anleitungen auf meine Bedürfnisse angepasst und einfach eine kleinere Variante der Sterne gehäkelt.

Wie, das möchte ich euch mit folgender Anleitung zeigen. Gleichzeitig soll sie natürlich auch mir als Erinnerung dienen, denn gaubt nicht, dass ich im nächsten Jahr noch auf Anhieb weiß, wie's funktioniert.

stitchydoo: Anleitung | Sterne häkeln - als Anhänder oder Streudeko

Anleitung Häkelsterne


Abkürzungen:
Lm: Luftmasche
Km: Kettmasche
fM: feste Masche
Stb: Stäbchen
hStb: halbes Stäbchen
Bm: Büschelmasche (= Puff-Stich)
*[...] 3x: Angaben innerhalb der Klammern in der angegebenen Anzahl (hier z.B. 3x) wiederholen

Erklärung zum Häkeln der Büschenmasche:
Faden um die Nadel legen, durch die Masche (hier: Fadenring) stechen, Faden umschlagen und durch die Masche holen (3 Schlingen auf der Nadel), Schritte noch 2x wiederholen bis 7 Schlingen auf der Nadel sind. Noch einmal durch die Masche stechen, Faden umschlagen und mit einem Mal durch alle 7 Schlingen ziehen. Zum Schluss noch eine Luftmasche häkeln, um die Büchelmasche abzuschließen.

Häkelschritte:
Fadenring (alternativ 5 Lm häkeln und zum Ring schließen)

1 Runde: *[Bm, 1 Lm] 5x. Runde mit einer Km in die Masche der ersten Bm schließen.
(Hinweis: die hier angegebene Lm zählt zusätzlich zur abschließenden Lm der Bm)

Runde 2:
In die erste Bm: 2 Lm (zählt als erstes Stb), 2 Stb, Lm, 3 Stb
In jede weitere Bm: 3 Stb, 1 Lm, 3 Stb
Runde mit einer Km in die obere der zwei Lm schließen.

Runde 3:
1 Lm.
* (1 Fm, 1 hStb, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 hStb, 1 Fm) in die Lm der Vorderreihe häkeln.
Darauf folgt nun eine Km zwischen 3. und 4. Stb. der Vorrunde.
Schritte ab * bis zum Rundenende wiederholen, Runde mit einer Km schließen, Faden abschneiden und vernähen.

Durch eine Spitze des Sterns kann nun noch ein Faden oder Band als Aufhänger gefädelt werden.

stitchydoo: Anleitung | Sterne häkeln - als Anhänder oder Streudeko



Hier seht ihr die Verwendung meiner übrigrig gebliebenen Sterne. Ich habe sie dekorativ auf einem Tablett verstreut. Wo die anderen 19 Sterne verblieben sind, zeige ich euch dann nächste Woche. Ich verrate schon mal soviel: sie hängen. Aber woran?

stitchydoo: Anleitung | Sterne häkeln - als Anhänder oder Streudeko

Macht's gut!
Katherina

Kommentare:

  1. Oh, die Sterne sind aber sehr hübsch. Die muss ich nachher mal testen. Und da wir dieses Jahr "nur" ein Weihnachtsbäumchen haben, kriege ich vielleicht sogar das damit ausgestattet.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie sind die hübsch!!!
    Du weißt ja, dass mir deine Farben immer mindestens genauso gut gefallen, wie dir selbst.
    Obwohl mein Weihnachtsbaum dann doch ganz klassisch in rot/gold daherkommt.
    Aber es gibt ja noch andere Verwendungsmöglicheiten für diese süßen Sternchen.
    Also muss ich das unbedingt mal ausprobieren!
    Danke für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne sind einfach wunderhübsch! Ich liebe ja diese Kleinigkeiten, die schnell gehäkelt sind und sich dann als Deko gut machen. Auch, wenn mein Mann da ganz leicht anderer Meinung ist. :D
    Ich könnte mir gut auch eine Girlande oder sogar eine Kette am Weihnachtsbaum vorstellen. Hm, ich brauche Garn!;) Danke für die Anleitung.

    Liebste Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine sehr schöne Idee, die kriege glaub sogar ich gehäkelt. ;D Da bin ich noch fleißig am Üben, dass das mal was wird bei mir.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für dein Tutorial dieser süßen, kleinen Sterne.
    Lg, Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja sehr süß! Danke für die Anleitung. :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina