Dienstag, 7. März 2017

Broken Dishes Patchwork Block und Planänderung beim 6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt

stitchydoo: Broken Dishes Patchwork Block -  6 Köpfe - 12 Blöcke Quiltalong Januar - März


Da habe ich euch vergangene Woche meinen Februar-Block für den 6 Köpfe - 12 Blöcke Quiltalong gezeigt und zwei Tage später werfe ich meinen ursprünglichen Plan schon wieder über den Haufen. Der März-Block, dessen Anleitung es bei Verena gibt, hat mich kombinationstechnisch nämlich ganz schön an meine Grenzen gebracht. Puh, wie kombiniert man den Broken Dishes Block bloß, wenn die Stoffauswahl nur aus Musterstoffen besteht, sich das Patchworkmuster aber gut abheben soll. Obwohl ich einige Farben zur Auswahl habe, einen ausreichend guten Kontrast bieten die Stoffe mit ihren eher gleichgroßen Musterung nicht immer. Also alles (na gut, fast alles) nochmal auf Anfang - ein anderer Plan muss her!

stitchydoo: Broken Dishes Patchwork Block -  6 Köpfe - 12 Blöcke Quiltalong

An einem neutralen Kombistoff führt für mich dann doch kein Weg vorbei. Ich habe mich für einen grauen Unistoff entschieden und siehe da, die Möglichkeiten erscheinen ganz plötzlich wieder unendlich. Er gibt einen tollen Kontrast, setzt die farbigen Musterstoffe schön in Szene und lässt sie leuchten.

Da ich noch nicht entschlossen habe, ob ich den Quilt mit oder ohne Sashing (Trennstreifen zwischen den Blöcken) nähen werde, hält mir die neue Zusammenstellung auch hier viel einfacher alle Optionen offen.

stitchydoo: Broken Dishes Patchwork Block -  6 Köpfe - 12 Blöcke Quiltalong Januar - März

Irgendetwas hatte mich bislang an meinen Blöcken gestört, vor allem wenn ich die Sache etwas weiter sponn und mir vorzustellen versuchte, wie der fertige Quilt daraus aussehen könnte. Eine schwierige Vorstellung, die mir mit der neuen Variante jedoch viel leichter gelingt. Egal welche Blöcke noch kommen und wie ich sie kombiniere, ich denke sie werden gut zusammenspielen. Den Januar- und Februarblock habe ich noch einmal auseinandergepflückt und deren Hintergründe angepasst. Nun lässt sich doch erkennen wo die Reise hingeht, nicht?

Dem nächsten Block im April sehe ich sehr entspannt entgegen :-)
(Wenn's nur nicht noch so lange dauer würde...)

Macht's gut!
Katherina

Verlinkt bei: 6 Köpfe - 12 Blöcke #12BlöckeMärz, Handmade on Tuesday (HoT), Dienstagsdinge, Meertje, Creadienstag

Kommentare:

  1. So kommen die Farben super zum Strahlen. Sieht klasse aus.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katherina,
    auch ich habe grau lieben gelernt und deine Stoffe strahlen ja nur so um die Wette...sieht klasse aus. :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Du hast im Ernst noch mal aufgetrennt??!!!
    Hut ab, da hätte ich wohl eher noch mal neu begonnen.
    Wenn du dir mit dem Sashing schon sicher gewesen wärst, hätte das ja auch ausgereicht, dazwischen mit grau abzutrennen.
    Aber so passt es jetzt perfekt!
    Das Problem habe ich oft mit solchen Sewalongs - ich muss am besten erst das Endergebnis sehen, um mich festlegen zu können.
    Mal sehen, wo uns die Reise hinführt...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Auf dem Dunkelgrau wirken die Musterstoffe wirklich wunderschön - ich mag sehr gern diese Kombi dunkleres grau und bunt - da bin ich gespannt wie es am Ende wird ... auf jeden Fall liegt hier einer meiner Favoriten! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Katherina, ich könnte mich Wegschreien ;-) Mir ging es ähnlich wie Dir. Nie ganz zufrieden mit meinen ersten beiden Blocks, hat mich der 3. Block wirklich Nerven gekostet. Also, alle drei Blöcke neu gestaltet. Mir fehlte auch die Ruhe in den Blöcken. Das hast Du mit dem grau super gelöst. Gefällt mir sehr gut. Da ich schon meterweise weissen Stoff für das Sashing gekauft habe, versuche ich die Blöcke jetzt mit ruhigerem Muster zu gestalten ;-) Da fällt mir ein, ich könnte direkt mal meinen Blogeintrag zu den Blöcken starten ;-)))

    Bis bald, ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Näh doch alle nochmal.... dann ist ganz schnell April...*g*
    Nee im Ernst ich versehe dich gut und bin auch noch am Zweifeln, ob ich mit den ganzen gemusterten Stoffen so glücklich werde, wie ich dachte.... sind zwar bisher nur 2 Blöcke, die ich fertig habe... aber hochmotiviert neu anzufangen bin ich auch nicht. Dein Beispiel zeigt aber, wie super es so ist. Ach mann... *g*
    Drück dich
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Wow, klasse! Deine Blöcke sehen wirklich wunderbar harmonisch aus und man kann sich super vorstellen, was das für ein wundervoller Quilt wird! Und Respekt: du hast dich getraut deine (schönen) Blöcke aufzutrennen! Immer gut, wenn man seinem Gefühl folgt und trotz Mehrarbeit dann glücklicher ist :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Herzliche Grüße
Katherina