Posts mit dem Label Taschenspieler 2 Sew Along werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Taschenspieler 2 Sew Along werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 30. Juni 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Zusammenfassung und Fazit

12 Wochen - 12 Taschen, so lautete die Herausvorderung des von Emma ins Leben gerufene Taschenspieler 2 Sew Along. 10 der 12 Taschen habe ich mitgenäht, zwei habe ich zeitlich leider nicht geschafft, denn der Plan war schon ganz schön straff. Neben einem Vollzeitjob und den Dingen, die sonst noch so anfallen, habe ich an den Wochenenden die ein oder andere Spätschicht geschoben und bin nun auch irgendwie froh, dass das Ende des Sew Alongs erreicht ist ;-) (Was mache ich jetzt nur mit meiner freien Zeit? *lach*)



Ich bin wirlich froh, an dem Sew Along teilgenommen zu haben. Ohne hätte ich vermutlich nie alle Taschen genäht und es waren einige Überraschungen dabei, vermeintliche Favoriten, die doch keine waren und zu voreilig abgestempelte Modelle, die sich als Liebling entpuppten. Eine tolle Mischung ist entstanden und ich habe einige Ideen ausprobieren können. Neben meinem bunten Taschenhaufen bin ich aber auch ganz begeistert von den vielen unterschiedlichen Modellen der anderen Mitnäherinnen. So viele tolle Interpretationen - manchmal kaum zu glauben, dass es sich um den gleichen Schnitt handelt.

Habt ihr Lust auf einen kleinen Rückblick auf die letzten 12 Wochen und eine paar kurzen, knappen Anmerkungen zu meinen Modellen? Auf geht's!

Die Clutch: Ein toller Einstieg und einfach zu nähen. Meine Variante ist ganz casual mit Handgelenkschlaufe. Bei ihrem Anblick muss ich gleich an sommerliche Strandspaziergänge denken.
Die Multitasche: Mein absoluter Liebling und seitdem täglicher Begleiter! Super Größe und durch die Trägerlösung über die Schulter oder crossover zu tragen.
Der Ordnungshelfer: Ein gelungenes Experiment. Jeansrecycling & Stoffmalfarbe & Freihand-Ethno-Muster ♥♥♥
Die Markttasche: Schlicht und elegant. Schwarz/weiß und cognacfarbenes Kunstleder. Diese Kombi mag ich immer wieder. Ganz einfach, sieht aber immer sehr edel aus. Die Tasche ist bereits einkaufserprobt ein ein absolutes Raumwunder!

Die Kosmetiktasche: Interessante Falttechnik. Anders als erwartet jedoch nicht mein Favorit. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind irgendwie begrenzt, was an sich nicht schlimm ist, aber ich mag's lieber vielseitig.
Die Klappentasche: Eine Überraschung. Die Klappentasche hatte ich erst gar nicht auf dem Schirm. Kombi aus Möbelstrukturstoff, Kunstleder, gehäkelter Pomponborte. Mit gefallen die Farben und Materialien hier richtig gut zusammen.
Die Tropfentasche: Ich mag die Frühlings- / Sommerfarben meiner Tropfentasche, hatte die Tasche aber sehr viel kleiner erwartet. Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal mit skalliertem Schnittmuster. Die Taschenform gehört allerdings nicht zu meinen Favoriten.
Der Rucksack: leider ausgesetzt
Die Kugeltasche: Wie erwartet: super Form und super Größe. Baumwolle in Kombination mit Kunstleder und Möbelstrukturstoff. Gern genäht und mit den Handgriffen kommt die Form am besten zur Geltung.

Die Herrentasche: Naja, Thema verfehlt. Den Herren würde ich gerne mal sehen ;-) Spontaner Einfall: eine Seite der Tasche häkeln. Das Ergebnis finde ich so toll, das werde ich auf jeden Fall wieder machen! Unbedingt.
Die Krempeltasche: leider ausgesetzt
Der Miniorganizer: Wieder einfach, schlicht und elegant. Diese Kombi braucht einfach keinen Schnickschnack.

Genaueres zu den Modellen könnt Ihr in den jeweiligen Postings nachlesen, die ich in obiger Liste verlinkt habe.

Da ich leider nicht alle Taschen hier für mich horten kann, ist die ein oder andere als Einzelstück in den Shop gewandert und macht vielleicht einem anderen Besitzer eine Freude.

Mein Vorhaben war ja, einiges an Stoffen aus meinem Vorrat zu verarbeiten und das habe ich geschafft. Lediglich bei der Kugeltasche war ein bisschen was neues dabei ;-)

Und mein Fazit aus dem ganzen Sew Along?
Erkenntnis 1: Taschen nähen macht Laune! Ich bin richtig auf den Geschmack gekommen, auch mal mehr große Taschen zu nähen.
Erkenntnis 2: Urteile niemals zu früh über ein Modell!
Erkenntnis 3: Ich sollte unbedingt auch die Taschenspieler 1 CD in Angriff nehmen, die hier schon über ein Jahr fast unangetastet rumliegt!

Ein riesengroßes Dankeschön an Emma für die Organisation dieses Sew Alongs und die ganze Zeit, die du dafür investiert hast! Ebenso geht das Dankeschön natürlich auch an Sabine und ihr farbenmix-Team, die die tollen Taschenschnittmuster entwickelt und zusammengestellt haben, sowie an euch, für die zahlreichen lieben Kommentare zu meinen Taschen! Ich zähle ganz feste auf eine Taschenspieler 3 CD im kommenden Jahr! ;-)

Macht's gut!
Katherina

Dienstag, 24. Juni 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Miniorganizer

Finale! Nachdem ich die Krempeltasche aus zeitlichen Gründen ausgelassen habe, bin ich mit dem Miniorganizer, der letzten Tasche des Taschenspieler 2 Sew Alongs, wieder im Boot.

Taschenspieler 2 Sew Along | Miniorganizer von stitchydoo
Den Miniorganizer habe ich ganz simple gehalten und in einer meiner Lieblingszusammenstellungen, schwarz-weißem Schwedenstoff in Kombination mit cognacfarbenem Kunstleder, genäht. 

Taschenspieler 2 Sew Along | Miniorganizer von stitchydoo
Innen gibt es ein geteiltes Innenfach und den Henkel fand ich für meine Kombi auch ganz passend.

Taschenspieler 2 Sew Along | Miniorganizer von stitchydoo


Kaum zu glauben, dass die 12 Wochen des Sew Alongs nun schon vergangen sind. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ohne das Sew Along hätte ich sicher nicht alle der Modelle genäht. Für mich waren einige Überraschungen dabei. Dazu aber die Tage mehr in einer kleinen Zusammenfassung und meinem Fazit zum Taschenspieler 2 Sew Along.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Taschen und Täschchen.

Dienstag, 17. Juni 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Herrentasche

Naja, Herrentasche kann man mein Modell nun wirklich nicht nennen. Bis Mitte letzter Woche war ich auch fest davon überzeugt, dass diese Tasche überhaupt nicht meins ist und das ich sie auf jeden Fall aussetzen werde. Dann sah ich bei Emma und bei Instagramm einige Bilder und habe daraufhin überhaupt erst mal einen Blick in die Anleitung geworfen. Ahhh, die geht auch ohne Klappe, wunderbar!

Taschenspieler 2 Sew Along | Herrentasche von stitchydoo mit gehaekeltem Triangle-Muster
Zur gleichen Zeit hatte ich als Abendbeschäftigung damit begonnen dieses Triangle-Muster zu häkeln. Noch ohne feste Bestimmung kam mir dabei die Idee, "das könnte doch eine Seite der Herrentasche werden!". Zwei Fliegen mit einer Klappe (oder eben ohne) sozusagen. Gesagt - getan, und es hat wirklich gut geklappt. Die gehäkelte Fläche habe ich zuerst auf ein Stück Stoff im Zuschnitt des Taschenteils genäht und anschließend ganz normal weiterverarbeitet.

Taschenspieler 2 Sew Along | Herrentasche von stitchydoo mit gehaekeltem Triangle-Muster


Seitenteile und die andere Seite der Tasche sind aus Jeans, das passt einfach so gut zu knalligen Farben. Auf dieser Seite gibt es zudem ein einfaches Reißverschlussfach mit passendem Häkelband verziert.

Taschenspieler 2 Sew Along | Herrentasche von stitchydoo mit gehaekeltem Triangle-Muster
Innen hat die Tasche noch ein einfaches Zusatzfach, that's it. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was Vorder- und was Rückseite sein soll und habe bislang auch bewusst auf diese Bezeichnung verzichtet. Ich finde es ist eine Tasche mit zwei Gesichtern.

Taschenspieler 2 Sew Along | Herrentasche von stitchydoo mit gehaekeltem Triangle-Muster


Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Taschen und Täschchen. Außerdem verlinke ich diesen Beitrag bei der Linkparty "old JEANS new BAG", auch wenn die recycelte Jeans quasi neu war ;-)

Dienstag, 10. Juni 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Kugeltasche

Woche 9 des Taschenspieler 2 Sew Alongs. Nachdem ich den Rucksack letzte Woche ausgelassen habe bin ich mit der Kugeltasche, dem "Must-Sew" der Taschenspieler 2 CD, wieder dabei. Die Bedingungen zum Nähen hätten dieses Wochenende nicht schlechter sein können: über 30 Grad, Dachgeschoss,... da zieht es mich raus. Aber dank Früh- und Nachtschicht habe ich es doch noch pünktlich geschafft.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kugeltasche

Neben den Baumollstoffen habe ich für das Seitenteil und den Reißverschlussstreifen dunkelblauen Strukturstoff verwendet. Der Mix aus grobem und feinem Stoff gefällt mir immer sehr gut. Henkel und Taschenboden sind aus dunkelblauem Kunstleder und damit sehr stabil. Innen ist die Tasche ganz schlicht in Petrol ohne weitere Fächer.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kugeltasche
Die Farb-/Stoffkombination dieser Tasche hat sich mal wieder Stück für Stück entwickelt, besonders für die Seitentaschen habe ich so viele Varianten gehabt, ich konnte mich kaum entscheiden. Jede der im Hauptstoff vorkommenden Farbe hätte wunderbar dazu gepasst, doch oft waren die Stoffe in meinem Vorrat zu großgemustert für diesen Zweck.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kugeltasche
Mein Fazit: Die Kugeltasche hat eine fantastische Größe. Besonders gut kommt die Form zur Geltung, wenn man sie als Handtasche mit den Taschengriffen trägt. Das wird bestimmt nicht meine letzte gewesen sein.


Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Taschen und Täschchen.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Tropfentasche

Woche 7 des Taschenspieler 2 Sew Alongs gehört der Tropfentasche. Für mich war die Tasche dieses mal wirklich schnell genäht, denn ich habe bzgl. der Stoffwahl nicht lange überlegt: den, den und diesen,... nähen, fertig!

Taschenspieler 2 Sew Along | Tropfentasche von stitchydoo

Ich war etwas überrascht von der Größe der Tropfentasche. In meiner Vorstellung war sie viel kleiner und der "große" Schmetterling auf der Vorderseite geht fast ein wenig unter ;-)

Taschenspieler 2 Sew Along | Tropfentasche von stitchydoo
Mein Fazit: relativ schnell genäht, wenn man auf zeitaufwendigen Schnickschnack verzichtet. Ich muss zugeben, meine Lieblingstaschenform ist es nicht, der Schnitt bietet aber ganz viel Platz für tolle Kombinationsmöglichkeiten. Sollte ich die Tropfentasche noch einmal nähen, werde ich es vielleicht mal mit 70-80 % der Originalgröße versuchen.

Taschenspieler 2 Sew Along | Tropfentasche von stitchydoo
Eine Übersicht aller im Rahmen des Sew Alongs entstandenen Tropfentaschen findet ihr wie immer bei Emma. 

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. auch bei Meertjes Link your Stuff und Taschen und Täschchen.

Samstag, 17. Mai 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche

Für mich eine weitere Überraschung der Taschenspieler-CD: Die Klappentasche. Wenn dieses Sew Along mich eines gelehrt hat, dann: Urteile nicht zu vorschnell! Diese Tasche hatte ich eigentlich schon ausgeschlossen, "irgendwie nicht meine Form". Letztendlich habe ich ihr aber doch eine Chance gegeben und muss sagen: zum Glück! Ich finde sie super. Und das beste: hier kann man sich mal wieder so richtig austoben ;-)

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche von stitchydoo in pink türkis und grau mit Häkelborte
Ich weiß gar nicht mehr wie viele verschiedene Stoffkombinationen ich zusammengelegt, getauscht und wieder verworfen habe, bis es zu dieser Kombination kam. Ich kann nur sagen, dass von der anfänglich geplanten Auswahl nicht ein Teil mehr vorhanden ist. Vielmehr stand die finale Zusammenstellung bis zur letzten Naht nicht fest, sondern hat sich während des gesamten Prozesses mit jedem Nähschritt weitereinwickelt. Und mit dem Ergebnis bin ich unglaublich zufrieden, wenn ich selbst ein wenig schwärmen darf ;-)

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche von stitchydoo in pink türkis und grau mit Häkelborte
Jetzt zu den Fakten: Die Taschenbasis bildet ein dunkelgrauer Möbelstrukturstoff. Dass ich die Ecken farblich absetze war sehr schnell klar, dafür bietet sich der Schnitt einfach prima an. Auch als mir die pinke Häkelborte in die Hände fiel stand fest, dass diese fester Bestandteil werden soll. Ein Rest der selbstgehäkelten Pomponborte, den ich von meinen Kissen übrig hatte, führte letzten Endes zur pink-türkisen Kombi, die auf dem Grau so richtig stahlen kann.

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche von stitchydoo in pink türkis und grau mit Häkelborte
Da ich mich für die Variante mit der schmalen Klappe entschiedene habe, habe ich auch die Reißverschluss-Option zusätzlich integriert. Damit sollte der Tascheninhalt sicher sein ;-)
Die Klappe wird mit einem Magnetverschluss verschlossen. Zum einen, weil ein Steckschloss, das ich ursprünglich verwenden wollte, zwischen der Pomponborte irgendwie störend gewesen wäre, zum anderen denke ich, dass sich die Klappe so schneller öffnen lässt. In Anbetracht dessen, dass ja auch noch ein Reißverschluss geöffnet werden muss, um in das Innere der Tasche zu gelangen, vielleicht nicht die schlechteste Idee.

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche von stitchydoo in pink türkis und grau mit Häkelborte
Um die Träger habe ich mir einige Gedanken gemacht. Da fiel mir die bei der Multitasche vorgestellte Variante ein. Die Trägerlösung ist unglaublich vielseitig, da man oben letztendlich nur einen Träger hat. Macht man diesen in der Länge verstellbar, kann man die Tasche entweder kurz oder aber crossover tragen. Eine "Zwei in Eins"-Lösung sozusagen. (Ich stelle gerade fest wie unglaublich begeisterungsfähig ich für vielseitige Dinge bin ;-))

Innen ist die Tasche noch mit einem mittig geteilten Fach ausgestattet.

Taschenspieler 2 Sew Along | Klappentasche von stitchydoo in pink türkis und grau mit Häkelborte
Eine Übersicht aller im Rahmen des Sew Alongs entstandenen Klappentaschen findet ihr wie immer bei Emma.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. bei Meertjes Link your Stuff und Taschen und Täschchen.
 

Dienstag, 6. Mai 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Kosmetiktasche

Was soll ich sagen: mit der Kosmetiktasche der Taschenspieler 2 CD bin ich mir nicht einig. Einerseits finde ich die Raffung ganz interessant, andererseits macht es aber genau diese irgendwie schwierig. Ich tue mich schwer damit, dieser Tasche ein persönliche Note zu geben. Der Fokus liegt ganz klar auf der Faltung und damit auch auf dem verwendeten Stoff. Entweder der passt oder er passt nicht, viele Kombinationsmöglichkeiten hat man mit der Faltenvariante der Tasche nicht.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kosmetiktasche


Für meine Kosmetiktasche habe ich einen petrolfarbenen Blütenstoff verwendet, den ich vor Jahren mal günstig auf dem Stoffmarkt erstanden habe. Trotz der etwas größeren Motive kommt die Faltung noch gut zur Geltung. Mehr als die eingenähten Webbänder wäre hier zu viel gewesen, darum habe ich auf weiteren Schnickschnack verzichtet.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kosmetiktasche

Innen und hier gar nicht auf einem Foto festgehalten ist die Tasche mit einem braunen Baumwollstoff gefüttert, den ich durch eine leichte Vlieseinlage verstärkt habe.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Kosmetiktasche


Und mein Fazit? Genäht ist die Kosmetiktasche recht fix und auch die Falten sind ganz schnell gelegt. Es gibt allerdings Schnitte, zu denen habe ich gleich zig Ideen und Kombinationsmöglichkeiten im Kopf. Bei der Kosmetiktasche hält sich mein Kopfkino momentan in Grenzen. Vielleicht wird sich das mit Betrachten der vielen Kosmetiktaschen, die im Rahmen des Taschenspieler 2 Sew Alongs zusammenkommen, ändern und sie zeigt sich doch vielseitiger, als ich es ihr momentan zutraue ;-)

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Taschen und Täschchen.

Dienstag, 29. April 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Markttasche

Woche 4 des Taschenspieler 2 Sew Alongs und damit Zeit für die Markttasche. Ein Riesenshopper mit unglaublich viel Stauraum, also die ideale Einkaufstasche! Ich habe meine Markttasche ganz schlicht und ohne den aufgesetzten Taschenteil genäht.

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Markttasche
Der schwarz/weiß getreiften Stoff ist vom Möbelschweden. Ich hatte mir daraus mal Vorhänge genäht und der Rest war genau passend für diese Tasche. Der Boden, die Träger sowie die obere Einfassung sind aus cognacfarbenem Kunstleder. Die Einfassung war eine ganz schöne Friemelarbeit aber wenn man das einmal so im Kopf hat, muss es eben auch genauso gemacht werden ;-)

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Markttasche

Die Tasche hat innen noch einen losen Einlegeboden, der mit einer Lage Decovil verstärkt ist. An den äußeren Taschenboden habe ich Bodennägel angebracht, so dass man die Tasche auch einmal abstellen kann, ohne dass das Kunstleder direkt am Boden klebt. Davon abgesehen machen die auch optisch was her, findet ihr nicht?

stitchydoo: Taschenspieler 2 Sew Along | Markttasche
Die Seitenteile habe ich nicht mehr verstärkt, da der Außenstoff ein recht dicker Dekostoff ist. Im Nachhinein denke ich, eine dünne Vliesverstärkung wäre zwecks Standhaftigkeit doch nicht verkehrt gewesen. Stabil ist sie aber allemal und somit meine neue Einkaufstasche.

Bei Emma findet ihr wieder eine tolle Übersicht aller Markttaschen des Sew Alongs.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag, bei Meertjes Link your Stuff sowie bei Taschen und Täschchen.

Dienstag, 22. April 2014

Ordnungshelfer und Freihand-Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along

Woche drei des Taschenspieler 2 Sew Alongs und Zeit für den Ordnungshelfer, eine geräumige Tasche für allerlei Kleinkram. In meiner Variante habe ich Reste verwertet (✓), recycled (✓) und eine Idee von meiner Mussichunbedingtausprobieren-Liste umgesetzt (✓).

Ordnungshelfer und freihand Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along
Ich hatte bis auf die für die Clutch verwendete Gesäßtasche ja noch den Rest der ausrangierten Jeans übrig. In Kombination mit der Webbandauswahl stand das Farbschema. Vor einiger Zeit hatte ich mir, zusammen mit einer Schablone, ein paar Fläschchen Textilfarbe gekauft. Wie der Zufall es wollte, waren dort die passenden Farben dabei. Schon länger wollte ich mal auszuprobieren, die Textilfarbe direkt freihand mit dem Pinsel auf den Stoff zu malen. Für dieses Projekt einfach eine super Möglichkeit die triste Jeansflächen der Tasche individuell aufzupeppen. Ich entschied mich für ein Ethno-Muster (war klar, ne?), also passend grafisch zu den Webbändern und bin von dem Ergebnis ganz begeistert. Nach Trockenzeit und anschließender Fixierung durch Bügeln, kann die Tasche jetzt sogar bei 40 Grad gewaschen werden und der Farbe passiert theoretisch nichts.

Ordnungshelfer und freihand Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along
Passende Reißverschlüsse waren im Fundus schnell gefunden. Leider etwas kürzer als die angegebene Länge aber da mussten die Reißverschlussenden, die ich beim oberen Reißverschluss einfach mal komplett vergessen habe, einfach länger werden. Die verwendeten Endlosreißverschlüsse bekamen als kleinen Hingucker dann einen Zipper in anderer Farbe. An die Zipper habe ich zum einfacheren Öffnen noch Stoffstreifen aus der abgeschnittenen Webkante der Innenstoffe geknotet, was mit den Fransen ganz gut zum Look passt. Ihr seht schon, hier wird alles verwertet ;-)

Ordnungshelfer und freihand Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along
Auf die zusätzliche Verstärkung habe ich aufgrund der Eigenstärke des Jeansstoffes verzichtet. Zum Glück, denn durch die Faltung kamen beim Zusammennähen schon einige Lagen Jeans (an der dicksten Stelle 12!) zusammen. Aber *schweißvonderstirnwisch* es hat alles gut geklappt.

Ordnungshelfer und freihand Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along
Innen habe ich den Ordnungshelfer mit einem zusätzlichen, einfach geteilten Innenfach ausgestattet, et voilà!

Ordnungshelfer und freihand Stoffmalkunst | Taschenspieler 2 Sew Along


Fazit: Die Tasche kommt aufgrund der rafinierten Faltung mit recht wenigen Schnitteilen aus. Hat man das Prinzip hinterblickt, ist sie recht fix genäht. Man sollte aber sehr genau arbeiten. Für meinen Geschmack hätten die oberen Reißverschlussfächer ruhig tiefer sein können, zumal ja noch viel Platz nach unten da gewesen wäre. Die Verzierung mit Textilfarbe hat sich als sehr schöne Möglichkeit erwiesen, eine Stofffläche ganz individuell aufzupeppen. Da möchte ich gerne irgendwann noch mehr mit probieren.

Bei Emma findet ihr wieder eine tolle Übersicht aller Ordnungshelfer des Sew Alongs.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag und bei Meertjes Link your Stuff.
Außerdem verlinke ich diesen Beitrag bei der Linkparty "old JEANS new BAG", auch wenn die recycelte Jeans quasi neu war ;-)

Dienstag, 15. April 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche

Weiter geht's in dieser Woche beim Taschenspieler 2 Sew Along mit der Multitasche. Ganz schnell war klar, dass ich für diese Tasche den bislang gehüteten japanischen Stoff verwenden möchte. Ich finde er hat so einen aztekischen, ethnischen Stil, den ich momentan sehr mag. In Kombination mit cognacfabenem Kunstleder genau mein Ding!

Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche
Genäht habe ich die Variante mit den Reißverschlüssen und verstellbarem Träger. In die vordere aufgesetzte Tasche habe ich eine Paspel mit eingefasst, die schnell selber gemacht ist. Zur Verzierung der aufgesetzen Tasche habe ich zu einem Stück Stoff als Patch sowie zwei passenden Satinbändern gegriffen.

Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche


Was wäre eine Tasche ohne Gebommel / Taschenbaumler / Anhänger? Dafür ist bestens vorgesorgt. Zum einen sind an der Tasche einige Schlaufen extra eingenäht, an denen die Anhänger befestigt werden können, zum anderen habe ich ja letzte Woche die tollen Garnfedern gemacht, von denen hier gleich mal eine zum Einsatz kommt. Zur Feder gesellen sich noch ein Kunstledergeflecht sowie ein Echtlederstück, das mal eine alte Tasche schmückte und nun etwas aufgepeppt und zum Anhänger unfunktioniert wurde.

Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche


Ich überlegte erst, den verstellbaren Taschengurtteil aus dem japanischen Stoff zu machen, habe mich aber dann doch für einen einheitlichen Gurt aus Kunstleder entschieden. Anders wäre es mir sonst zu unruhig gewesen. So gefällt sie mir nun super, der Schnitt ist klasse und die Tasche hat für meinen Geschmack eine sehr schöne Größe.

Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche


Taschenspieler 2 Sew Along | Multitasche
Neugierig, was im Rahmen des Sew Alongs noch aus dem Schnitt gezaubert wurde? Die Multitaschen in der Übersicht gibt's bei Emma.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute u.a. beim Creadienstag und bei Meertjes Link your Stuff.

Donnerstag, 10. April 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Clutch

Resteverwertung die Erste und zur Abwechlung mal ganz casual mit maritimer Note. Genäht habe ich die Clutch der Taschenspieler 2 CD als Handgelenktasche mit Schlaufe und ohne zweiten Reißverschluss. 

Taschenspieler 2 Sew Along | Clutch - casual mit Jeams und maritimer Note
Da mir die Clutch mit dem blau/weiß gestreiften Stoff alleine zu langweilig gewesen wäre, ich aber an dazu passendem Tüddelkram nicht viel da habe, habe ich ihn mit der Gesäßtasche einer ausrangierten Jeans aufgepeppt, die von der Größe her wirklich super dazu passte. Das Jeansstück habe ich asymetrisch auf die Taschenklappe gesetzt und dazu passend ebenso etwas versetzt einen hübschen silbernen Knopf mit Wappen.

Taschenspieler 2 Sew Along | Clutch - casual mit Jeams und maritimer Note
Bei meiner Stoff- und Zubehörbestandsaufnahme am Wochenende fiel mir zufällig ein Handgelenkband einer alten Kamera in die Hände... na sowas ;-)

Taschenspieler 2 Sew Along | Clutch - casual mit Jeams und maritimer Note
Bei Emma findet ihr eine tolle Sammlung der Taschenspieler 2 Clutches, die im Rahmen des Sew Alongs bereits entstanden sind und in den nächsten Tagen noch entstehen.

Die nächste Tasche auf dem Plan ist die Multitasche. Stoffe und Zubehör liegen dafür hier auch schon bereit.

Macht's gut!
Katherina

Weitere kreative Werke findet ihr heute auch bei RUMS.
Außerdem verlinke ich diesen Beitrag bei der Linkparty "old JEANS new BAG", auch wenn die recycelte Jeans quasi neu war ;-)

Samstag, 5. April 2014

Taschenspieler 2 Sew Along

Wer ist noch dabei beim Taschenspieler Sew Along von Emma? In diesem Jahr möchte ich mir das Sew Along nicht entgehen lassen. Letztes Jahr habe ich mir die Taschenspieler CD gekauft und seitdem nur die Karo Kramtasche genäht *räusper*. Das soll mir mit der 2. Taschenspieler CD nicht passieren! Und außerdem: Gemeinsame Nähprojekte machen doch gleich viel mehr Spaß. Alle Taschen werde ich (vermutlich alleine schon aus Zeitgründen) nicht mitnähen, aber einen Großteil habe ich mir schon vorgenommen. Am Montag (07.04.2014) geht's los!


Am liebsten würde ich gleich ein großes Onlineshop-Hopping veranstalten, um tolle neue Stoffe für die Taschen zu kaufen aber andererseits hat sich inzwischen hier so viel angesammelt... Im Vergleich zu einigen eurer Stoffregale, ach! Schränke, Zimmer,... vermutlich ein Klacks aber momentan geht mein Vorhaben in die Richtung, das Sew Along zum Anlass zu nehmen, erstmal einiges davon zu verarbeiten. Ob das auch alles so schön zusammenpasst oder überhaupt mit den Schnitten harmoniert und mir am Ende auch gefällt (ganz wichtig!) nehme ich als kleine Herausforderung. Für die ersten beiden Modelle habe ich auch schon eine konkrete Idee.

Mal sehen, ob das alles so funktioniert und wie weit ich mit dem Stoffkaufverbot komme ;-)

Wie ist es bei denjenigen von euch, die auch beim Sew Along mitmachen: Kauft ihr Stoffe extra passend für die Taschen oder bedient ihr euch hauptsächlich aus eurem Stoffvorrat? Habt ihr die Stoffwahl/-Zusammenstellung und die Verzierung schon geplant oder entscheidet ihr da eher spontan?

Macht's gut!
Katherina