Dienstag, 1. Mai 2018

6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Mit Sternen und Windrädern wieder up to date

stitchydoo: stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Mit Sternen und Windrädern wieder up to date
Pünklich zum Erscheinen des Mai-Blocks bin ich wieder up to date mit meinem 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt. Einen Monat lag ich im Rückstand und hatte somit neben den Windrädern vom April auch noch die Sterne aus dem März zu nähen. 25 Blöcke also - puh, das ist doch schon eine andere Hausnummer als der eine Monatsblock des Quilt Alongs im vergangenen Jahr. Auch wenn die 10 bzw. 15 Blöcke im Monat an sich eine überschaubare Aufgabe darstellen, sind sie nicht mal eben zwischen Tür und Angel genäht. Allein der Zuschnitt benötigt seine Zeit. Hat man diese etwas unliebsame Aufgabe aber hinter sich gebracht, bereitet das Puzzlen und Zusammennähen so viel Spaß, dass die Zeit ganz plötzlich verfliegt.

stitchydoo: stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Mit Sternen und Windrädern wieder up to date

So habe ich in zwei Etappen die 10 Stern-Blöcke nach dem Tutorial von Verena und die 15 Windrad-Blöcke nach der Anleitung von Andrea genäht und damit die ersten vier Reihen des Row-by-Row Quilts komplettiert. Zusammennähen werde ich die Blöcke jedoch erst ganz am Ende, wenn ich auch weiß, wie ich die Reihen zueinander anordnen werde.

Jetzt freue ich mich auf den Mai-Block, der heute bei Katharina erschienen ist.

Macht's gut!
Katherina

Verlinkt bei:  #12BlöckeMärz, #12BlöckeApril, Handmade on Tuesday (HoT), Dienstagsdinge, Creadienstag,

Donnerstag, 19. April 2018

Blousonjacke von leni pepunkt aus Hahnentritt Jacquard-Jersey

stitchydoo: Blousonjacke von leni pepunkt aus Hahnentritt Jacquard-Jersey



Früüüühling! Was für ein Wetter. In meinem Garten strahlen Frühjahrsblüher in allen Farben und Formen um die Wette. Tulpen, Krokusse, Primeln, Narzissen. Bei den derzeitigen sommerlichen Tagestemperaturen muss ich mich bremsen, morgens nicht schon im T-Shirt aus dem Haus zu gehen. Aber so kann mein neuer Blouson noch eine Weile zum Einsatz kommen.

stitchydoo: Blousonjacke von leni pepunkt aus Hahnentritt Jacquard-Jersey
Genäht habe ich ihn nach dem Schnittmuster "Blouson.Jacke" von leni pepunkt. Der Stoff ist ein ganz angenehmer Jacquard-Jersey aus 50% Viskose, 48% Polyester und 5% Elasthan mit einem ganz kleinen Hahnentritt Muster in hellgrau/schwarz.

Anpassungen habe ich, wie meist nötig, in der Armweite vorgenommen. Inzwischen habe ich da den richtigen Kniff raus und muss nicht mehr auf die Dehnbarkeit des Stoffes setzen. Seither sitzen die Oberteile auch viel besser. Ein klarer Vorteil des Selbernähens.

stitchydoo: Blousonjacke von leni pepunkt aus Hahnentritt Jacquard-Jersey

In meiner ach so sorgfältigen Vorbereitung und Vermessung habe ich leider nur die Längen völlig außer Acht gelassen. Blousonjacken sind i.d.R. ja eher kurz als lang geschnitten. Auf den Beispielbildern des Schnittmuster ist die Kürze der Jacke eigentlich auch schon sehr gut erkennbar. Für mein persönliches Wohlbefinden hätte sie letztendlich gerne bis zu einer Bundbreite länger sein können, zumal sich in Bewegung ja alles auch noch einmal hochzieht.

Alles in allem ist die Jacke aber auf jeden Fall tragbar - dabei am liebsten offen, mit einem etwas längeren Shirt darunter.Apropos Shirt - hier stapeln sich gerade einige Stoffe, die noch zu solchen verarbeitet werden möchten. Ich sollte mich ranhalten...

Macht's gut!
Katherina

Materialangaben:
Schnitt: BLOUSON.jacke von leni pepunkt
Stoff: Jacquard Jersey* (Hahnentritt) von Stoffe Hemmers


Verlinkt bei: RUMS


* Affiliate-Link: Solltest du auf den verlinkten Shopseiten etwas kaufen und bist über die Empfehlung auf meinem Blog dorthin gelangt, erhalte ich vom Anbieter dafür eine kleine Provision.

Dienstag, 27. Februar 2018

Animal Friends of Pica Pau | Esel Ramón - Olé!




Hola Chicas! Cómo estás? Meine Name isse Ramón. Isse binne kleine Esel von die Anden. Isse binne eine Astronom un' diese Moment auf eine Expedission inne Deutsland. Isse bitterkalt inne Deutsland. Brrrr... Nixe für kleine Esel. Aber isse abe mitgebracht meine warme Poncho, welche nixt nur wärmt, sonden auch smeisselt meine Teint. Ha ha ;-)


Hallo ihr Lieben, Ramón habt ihr ja nun bereits kennengelernt. Der kleine Esel ist nach Harry dem Wolf mein zweiter Streich aus dem Häkelbuch Animal Friends of Pica Pau *. Diesem kleinen Gigolo kann man einfach nicht lange wiederstehen. Für seinen heutigen Auftritt hat er sich extra in Schale geworfen und der ihm auf den Leib geschneiderte Poncho kleidet ihn ohne Zweifel sehr ansehnlich.


Vom Scheitel bis zur Sohle misst Ramón 23 Zentimeter, 29 sind es bis zu den Ohrspitzen. Mit seinem rassigen Blick und den dunklen, lockigen Haaren hat er mich gleich um den Finger gewickelt. Isse binne ständig dassu verleitet, mitte spanisse Aksente su spreche...


Aber bevor dieser Beitrag eskaliert und noch unleserlicher wird, sagen Ramón und ich hasta la vista und adiós! Bis zum nächsten Streich!

Katherina


Materialangaben:
Häkelanleitung: Esel Ramón aus dem Buch Animal Friends of Pica Pau*, deutsche Ausgabe Pica Pau und Ihre Häkelfreunde*
Wolle: Schachenmayr Catania*  in den Farben taupe (0254), creme (0130), camel (0179), reseda (0402) und terracotta (0388) sowie Cotton 8/4 Anthrazit von Stoff & Stil

Verlinkt bei: Handmade on Tuesday (HoT), Dienstagsdinge, Creadienstag, Liebste Maschen, Annemarie's Link our stuff!
 

* Affiliate-Link: Solltest du auf den verlinkten Shopseiten etwas kaufen und bist über die Empfehlung auf meinem Blog dorthin gelangt, erhalte ich vom Anbieter dafür eine kleine Provision.

Dienstag, 20. Februar 2018

6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Bright Hopes Quilt Block im Februar

stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Bright Hopes Quilt Block im Februar
Heute möchte ich euch noch eben meine Februar-Blöcke für den 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 Quiltalong zeigen. Der Block nennt sich "Bright Hopes" und die Anleitung dazu ist in diesem Monat bei Nadra (ellis & higgs) zu finden.

stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Bright Hopes Quilt Block im Februar

Ich habe mich bei meinen Blöcken für ein Zentrum in Gelb entschieden, umrandet mit smaragdfarbenen Stoffen. Dabei sind alle Blöcke unter Berücksichtigung des festgelegten Schemas "bunt" zusammengemischt, was mit auch sehr viel leichter fällt, als 10 oder 15 wirklich identische Monatsblöcke zu nähen.

stitchydoo: 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 | Bright Hopes Quilt Block im Februar

Ich sehe dem nächsten Monat schon sehr gespannt entgegen und beobachte währenddessen gerne das Treiben der "Mitnäherinnen". Sei es in der facebook-Gruppe zum Quiltalong, bei Instagram unter den Hashtags #6köpfe12blöcke sowie #6köpfe12blöcke2018 oder über die monatlichen Linksammlungen zu jeder Anleitung. Neben dem eigenen Projekt ist es einfach super spannend zu sehen, wie sich die Quilts der anderen entwickeln und welche Richtung sie einschlagen.

Macht's gut!
Katherina

Verlinkt bei:  #12BlöckeFebruar, Handmade on Tuesday (HoT), Dienstagsdinge, Creadienstag,

Donnerstag, 8. Februar 2018

Animal Friends of Pica Pau | Harry Wolf



Wie lange bin ich um diese Buch herumgeschlichen: Animal Friends of Pica Pau *. Im November ist es erschienen und immer, wenn ich danach Ausschau gehalten habe, war es gerade nicht verfügbar. Irgendwann um die Weihnachtszeit dann, ein erneuter Blick zum großen "A" und siehe da, es war wieder lieferbar und schon zwei Tage später in meinem Briefkasten.


Das englischrpachige Häkelbuch der argentinischen Designerin Yan Schenkel alias Pica Pau enthält Anleitungen für 20 süße Amigurumi Tiere und die Entscheidung, welchen der Charaktäre man als erstes häkeln möchte, fällt wirklich nicht leicht. Daneben gibt es noch eine ganze Reihe allgemeiner Tipps und Tricks zum Häkeln der kuscheligen Freunde, so dass einem guten Gelingen eigentlich nichts mehr im Wege stehen sollte.


Ich habe mich beim ersten Häkeltier für Harry den Wolf entschieden. Ich finde diesen Kerl einfach zu niedlich mit seinem Schal und den winzigen Handschuhen. Vom bösen Wolf keine Spur.  

Etwas zu locker ist er mir leider um die Hüfte herum geraten, so dass man dort nun an der ein oder anderen Stelle die weiße Füllwatte hindurchblitzen sieht. Hier zeigt sich, wie wichtige es ist, die Maschen feste zu häkeln oder ggf. eine etwas kleinere Nadel zu verwenden.


Eine Füllwatte in Grau wäre an dieser Stelle auch sehr praktisch gewesen. Gibt es so etwas eigentlich?

Wie dem auch sei, inzwischen habe ich mich wieder etwas eingehäkelt und Harry hat bereits einen Kammeraden bekommen. Ein temperamentvoller, kleiner Geselle, soviel kann ich heute schon mal verraten.


Übrigens, Das Buch wird ab 20. Februar auch in deutscher Sprache unter dem Titel Pica Pau und Ihre Häkelfreunde* erhältlich sein. Für Amigurumi-Freunde und Häkeltier-Liebhaber eine echte Empfehlung.

Macht's gut!
Katherina

Verlinkt bei: RUMS, Liebste Maschen, Annemarie's Link our stuff!

* Affiliate-Link: Solltest du auf den verlinkten Shopseiten etwas kaufen und bist über die Empfehlung auf meinem Blog dorthin gelangt, erhalte ich vom Anbieter dafür eine kleine Provision.