Montag, 30. Juni 2014

Taschenspieler 2 Sew Along | Zusammenfassung und Fazit

12 Wochen - 12 Taschen, so lautete die Herausvorderung des von Emma ins Leben gerufene Taschenspieler 2 Sew Along. 10 der 12 Taschen habe ich mitgenäht, zwei habe ich zeitlich leider nicht geschafft, denn der Plan war schon ganz schön straff. Neben einem Vollzeitjob und den Dingen, die sonst noch so anfallen, habe ich an den Wochenenden die ein oder andere Spätschicht geschoben und bin nun auch irgendwie froh, dass das Ende des Sew Alongs erreicht ist ;-) (Was mache ich jetzt nur mit meiner freien Zeit? *lach*)



Ich bin wirlich froh, an dem Sew Along teilgenommen zu haben. Ohne hätte ich vermutlich nie alle Taschen genäht und es waren einige Überraschungen dabei, vermeintliche Favoriten, die doch keine waren und zu voreilig abgestempelte Modelle, die sich als Liebling entpuppten. Eine tolle Mischung ist entstanden und ich habe einige Ideen ausprobieren können. Neben meinem bunten Taschenhaufen bin ich aber auch ganz begeistert von den vielen unterschiedlichen Modellen der anderen Mitnäherinnen. So viele tolle Interpretationen - manchmal kaum zu glauben, dass es sich um den gleichen Schnitt handelt.

Habt ihr Lust auf einen kleinen Rückblick auf die letzten 12 Wochen und eine paar kurzen, knappen Anmerkungen zu meinen Modellen? Auf geht's!

Die Clutch: Ein toller Einstieg und einfach zu nähen. Meine Variante ist ganz casual mit Handgelenkschlaufe. Bei ihrem Anblick muss ich gleich an sommerliche Strandspaziergänge denken.
Die Multitasche: Mein absoluter Liebling und seitdem täglicher Begleiter! Super Größe und durch die Trägerlösung über die Schulter oder crossover zu tragen.
Der Ordnungshelfer: Ein gelungenes Experiment. Jeansrecycling & Stoffmalfarbe & Freihand-Ethno-Muster ♥♥♥
Die Markttasche: Schlicht und elegant. Schwarz/weiß und cognacfarbenes Kunstleder. Diese Kombi mag ich immer wieder. Ganz einfach, sieht aber immer sehr edel aus. Die Tasche ist bereits einkaufserprobt ein ein absolutes Raumwunder!

Die Kosmetiktasche: Interessante Falttechnik. Anders als erwartet jedoch nicht mein Favorit. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind irgendwie begrenzt, was an sich nicht schlimm ist, aber ich mag's lieber vielseitig.
Die Klappentasche: Eine Überraschung. Die Klappentasche hatte ich erst gar nicht auf dem Schirm. Kombi aus Möbelstrukturstoff, Kunstleder, gehäkelter Pomponborte. Mit gefallen die Farben und Materialien hier richtig gut zusammen.
Die Tropfentasche: Ich mag die Frühlings- / Sommerfarben meiner Tropfentasche, hatte die Tasche aber sehr viel kleiner erwartet. Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal mit skalliertem Schnittmuster. Die Taschenform gehört allerdings nicht zu meinen Favoriten.
Der Rucksack: leider ausgesetzt
Die Kugeltasche: Wie erwartet: super Form und super Größe. Baumwolle in Kombination mit Kunstleder und Möbelstrukturstoff. Gern genäht und mit den Handgriffen kommt die Form am besten zur Geltung.

Die Herrentasche: Naja, Thema verfehlt. Den Herren würde ich gerne mal sehen ;-) Spontaner Einfall: eine Seite der Tasche häkeln. Das Ergebnis finde ich so toll, das werde ich auf jeden Fall wieder machen! Unbedingt.
Die Krempeltasche: leider ausgesetzt
Der Miniorganizer: Wieder einfach, schlicht und elegant. Diese Kombi braucht einfach keinen Schnickschnack.

Genaueres zu den Modellen könnt Ihr in den jeweiligen Postings nachlesen, die ich in obiger Liste verlinkt habe.

Da ich leider nicht alle Taschen hier für mich horten kann, ist die ein oder andere als Einzelstück in den Shop gewandert und macht vielleicht einem anderen Besitzer eine Freude.

Mein Vorhaben war ja, einiges an Stoffen aus meinem Vorrat zu verarbeiten und das habe ich geschafft. Lediglich bei der Kugeltasche war ein bisschen was neues dabei ;-)

Und mein Fazit aus dem ganzen Sew Along?
Erkenntnis 1: Taschen nähen macht Laune! Ich bin richtig auf den Geschmack gekommen, auch mal mehr große Taschen zu nähen.
Erkenntnis 2: Urteile niemals zu früh über ein Modell!
Erkenntnis 3: Ich sollte unbedingt auch die Taschenspieler 1 CD in Angriff nehmen, die hier schon über ein Jahr fast unangetastet rumliegt!

Ein riesengroßes Dankeschön an Emma für die Organisation dieses Sew Alongs und die ganze Zeit, die du dafür investiert hast! Ebenso geht das Dankeschön natürlich auch an Sabine und ihr farbenmix-Team, die die tollen Taschenschnittmuster entwickelt und zusammengestellt haben, sowie an euch, für die zahlreichen lieben Kommentare zu meinen Taschen! Ich zähle ganz feste auf eine Taschenspieler 3 CD im kommenden Jahr! ;-)

Macht's gut!
Katherina

Kommentare:

  1. Deine Taschen sind alle schön geworden. Besonders mag ich die beiden blau-weiß gestreiften. ♥
    Ich habe leider nur zwei Taschen aus dem Sew-Along geschafft... für mehr reichte die Zeit einfach nicht, trotz fester Vorsätze.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lisa! Ja, der Zeitplan war schon ganz schön straff. Ich habe ja auch nicht alle Tasche geschafft und einige auch nur, weil anderes dafür liegen blieb ;-)

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  2. Sehr beeindruckend so alle zusammen. Und eine schöner als die andere. Einiges hätte ich dir sofort zugeordnet (Leder und Streifen) und bei anderem sieht man es auf den zweiten Blick. Total klasse :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Rebecca! Ja, oft sieht man wirklich von wem eine Tasche genäht wurde, was ich auch gut finde, da es zeigt, dass man doch einen erkennbaren Stil hat ;-)

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  3. So superschöne Taschen. Ganz besonders mag ich ja die Multi-, die Markt- und die Kugeltasche, aber deine Modelle würde ich alle nehmen ;)... ach, hätt' ich da nur nicht selbst 10 neue Taschen ;). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ja, wohin nur mit den ganzen Taschen? ;-) Ich habe mich auch schnell dazu entschlossen, dass ich sie nicht alle behalten kann.

      Danke dir und liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  4. Deine gesamte Sammlung nochmal so zusammen zu sehen ist beeindruckend! Besonders angetan haben mir es deine Kombis aus schwarz-weißen Blockstreifen und cognacfarbenem Leder! Spitzenklasse!
    So manche meiner Taschen habe ich bereits verschenkt...habe aber eigentlich immer noch zu viele....
    LG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Ulli! Ich habe bei einigen anderen solche Gemeinschaftsfotos gesehen und fand das so schön, dass ich meine Taschen auch unbedingt noch alle zusammen fotografieren musste.

      Liebe Grüße
      Katherina

      Löschen
  5. Eine wunderbare Sammlung an stilvollen Taschen! Deine Modelle beeindrucken mich jedes mal aufs neue! Erkenntnis 2 und 3 teile ich voll und ganz ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche mit dem Häkelteil finde ich einfach Hammer ... und die Kosmetikbag mit dem Ethnomuster auch <3 Muss dir ein riesengroßes Kompliment für deinen Blog aussprechen - supertolle Projekte, super inspirierend und wunderschön aufgebaut. Daumen hoch! Als DIY-Junkie und Selberbloggerin (aber noch Greenhorn, was das angeht) schau ich gern immer wieder vorbei :) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.